News

"Ghost Recon Wildlands": Open Beta für alle angekündigt

"Ghost Recon Wildlands": Offene Beta-Phase ist im Anflug.
"Ghost Recon Wildlands": Offene Beta-Phase ist im Anflug. (©Ubisoft 2017)

In geheimer Mission gehen wir in "Ghost Recon Wildlands" gegen das Santa Blanca-Drogenkartell und die korrupte Miliz der Unidad vor. Ubisoft hat nun den offenen Beta-Test für den Multiplayer-Shooter angekündigt, alle PC- und Konsolen-Gamer können das Spiel also bald kostenlos ausprobieren.

In unserem ersten Hands-On machte der Open-World-Shooter "Ghost Recon Wildlands" schon einen recht soliden Eindruck. Unterwegs mit einer Spezialeiheit streifen wir darin durch weitläufige Regionen von Bolivien und bringen das Drogenkartell Santa Blanca durch taktische Operationen in Aufruhr. Nach der anschließenden Closed Beta wünschten wir uns allerdings stärkere Taktikelemente im Game, was für einige etwas wie ein "The Division" im Regenwald wirken könnte.

Der Vergleich hinkt natürlich ein wenig – in "Ghost Recon Wildlands" ist zum einen die Steuerung von diversen Fahrzeuge wie Autos, Hubschraubern und Booten möglich, zum anderen kommt man darin vor allem bei schwereren Missionen nicht mehr ohne vorherige Planung seines Einsatzes aus. Die riesige Spielwelt mit dynamischem Tages- und Nachtzyklus sowie unterschiedlichsten Wetterbedingungen lädt dabei zum Erkunden ein.

Größtes Open-World-Erlebnis der Ubisoft-Geschichte

Während der Open Beta vom 23. bis 27. Februar wird es nun möglich sein, zwei der großen Areale der "Ghost Recon Wildlands"-Welt zu erforschen. Insgesamt soll es im fertigen Spiel 21 Provinzen geben, in denen zahlreiche Quests kooperativ mit bis zu vier Spielern gelöst werden wollen. Während der Beta werden die Regionen Itacua und Montuyoc anspielbar sein. Zusätzlich hat Ubisoft nun in einem Blogbeitrag die Systemanforderungen der PC-Version veröffentlicht. Der Pre-Load für die Open Beta ist bereits ab dem 20. Februar für PC und Konsolen möglich.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben