News

"Ghostbusters World": AR-Spiel à la "Pokémon Go" im Anmarsch

Mit einem neuen "Ghostbusters"-AR-Spiel sollen wir demnächst auf die Jagd nach Geistern und Gespenstern, anstelle von süßen Pokémon gehen. Ein nun veröffentlichter Teaser versucht den Kult der Filmreihe neu zu verpacken – verrät aber leider noch wenig über das Game.

Man kann über "Pokémon Go" denken, was man will – in den letzten eineinhalb Jahren hat das AR-Game für Smartphones aber etwa eine Milliarde US-Dollar an Umsatz generiert. Nun will auch der kultige "Ghostbusters"-Franchise den Sprung in die Augmented-Reality wagen: Ein neuer Video-Teaser versucht den Flair der Kino-Abenteuer aus den 1980-er-Jahren heraufzubeschwören und die Fans auf das Spiel "Ghostbusters World" einzustimmen.

Gameplay identisch mit "Pokémon Go"?

Was genau uns in dem AR-Game erwartet, verrät der Trailer nicht, allerdings berichtet Gameinformer, dass das "Ghostbusters World"-Gameplay den Spielern erlauben soll, Hunderte von Geistern bekämpfen und fangen zu können. Demnach sollen nicht nur Kreaturen dabei sein, die aus Filmen, TV-Sendungen, Comics, Freizeitparks und Games zu "Ghostbusters" bekannt sind, sondern auch für das Franchise völlig neue Geister.

"Ghostbusters World" wohl 2018 für Android & iOS

Wem nun auffällt, dass im Trailer augenscheinlich nur Smartphones von Sony zu sehen sind, sei beruhigt: Auch auf anderen Handys wird das Game mit Sicherheit zu spielen sein. Jedoch gehört die "Ghostbusters"-Marke Columbia Pictures, einem Tochterunternehmen von Sony – was wohl der Grund für das Product Placement sein wird. Auf der im Video-Teaser angegebenen Website zum Spiel ist bisher ansonsten nicht viel zu sehen, das enthaltene Bildmaterial zeigt aber Figuren im Comic-Style, die von den Spielern offenbar gejagt werden müssen. Als Release-Zeitraum wird das Jahr 2018 angegeben.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben