News

"God of War 4": Angebliche Konzeptbilder geleakt

"God of War 4": Reist Kratos diesmal nach Walhalla?
"God of War 4": Reist Kratos diesmal nach Walhalla? (©Facebook/Sony Santa Monica Studio 2016)

Dass ein "God of War 4" erscheinen wird, ist eigentlich ziemlich sicher. Immerhin hat die PS4 noch keinen eigenen Ableger der Serie bekommen, sondern bislang nur Portierungen. Ein Leak verrät nun erste Details zum neuen Abenteuer von Kriegsgott Kratos.

"God of War 4" ist offenbar zumindest teilweise in der nordischen Mythologie rund um Odin, Loki und Co. angesiedelt. Darauf deutet laut Geek.com ein umfangreicher Bilder-Leak zum Spiel hin. Bereits am 4. April hatte der durchaus verlässliche Games-Leaker Shinobi602 in einem Tweet ein Setting mit den "Hallen von Walhalla" angedeutet.

"God of War 4"-Grafiken waren eigentlich passwortgeschützt

Die Webseite NerdLeaks stellte daraufhin ein paar Nachforschungen an und entdeckte auf der Webseite eines ehemaligen Mitarbeiters von Sony Santa Monica zahlreiche Konzept-Bilder, die zu "God of War 4" gehören sollen. In einer Grafik ist auch eine Figur mit dem typischen roten Rücken-Tattoo von Kratos zu erkennen. Allerdings nutzte NerdLeaks offenbar etwas unlautere Mittel, um an die Bilder zu kommen – diese waren nämlich anscheinend in einem passwortgeschützten Bereich der Webseite gelagert. NerdLeaks ist mittlerweile offline, auch der passende Twitter-Account wurde gelöscht. Da das Internet allerdings niemals vergisst, finden sich die Bilder weiterhin auf der Plattform NeoGAF.

Offen bleibt natürlich, ob die Bilder wirklich im Zusammenhang mit "God of War 4" stehen. Möglich wäre auch ein völlig anderes PS4-Spiel oder einfach ein Konzept, das nicht weiter verfolgt wurde. Offiziell hat Sony noch keinen neuen "God of War"-Teil angekündigt. Das könnte sich allerdings auf der E3 2016 ändern. Der Release könnte dann zusammen mit einer überarbeiteten PlayStation 4K erfolgen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben