"God of War" hat sich in 3 Tagen über 3 Millionen mal verkauft

"God of War" startet mit einem Verkaufsrekord.
"God of War" startet mit einem Verkaufsrekord. (©Sony Computer Entertainment Europe 2018)
David Albus Überbrückt Ladepausen in PC-Games an der Nintendo Switch – und umgekehrt.

Der Hype um "God of War" lässt sich endlich in konkreten Zahlen beziffern: Kratos' Neustart in der nordischen Mythologie findet reißenden Absatz und ist schon jetzt das am schnellsten verkaufte PS4-Exklusivspiel überhaupt.

Bei Kritikern ist das neue "God of War" ein Hit und räumte weltweit (auch in unserem Test) Bestnoten ab, die Chefentwickler Cory Barlog zu Tränen rührten und Konkurrent Microsoft anerkennende Glückwünsche entlockte. Doch auch die Spieler sind offenbar begeistert von dem Game und bescheren ihm nun einen beeindruckenden Verkaufsrekord.

Neuausrichtung geglückt: "God of War" räumt ab

3,1 Millionen Exemplare gingen in den ersten drei Tagen nach dem Release am 20. April laut dem offiziellen PlayStation-Blog weltweit über den Ladentisch – schneller konnte sich noch kein PS4-Exklusivspiel verkaufen. Die komplette Neuausrichtung des Gameplays – weg vom actionreichen, aber auch etwas eindimensionalen Hacken und Schlachten hin zu einem immer noch kampf-fixierten, aber story-lastigeren Ansatz – scheint sich ausgezahlt zu haben. Auch Kratos' erwachsenere Neuerfindung als komplexer Charakter mit Tiefe, Verantwortung und Sohnemann hat nicht geschadet – im Gegenteil.

Cory Barlog & Team bescheren Sony traumhafte Einnahmen

In einem Statement dankt Sahnnon Studhill, Chefin des verantwortlichen Entwicklers Sony Santa Monica, den Fans und dem Entwickler-Team – allen voran natürlich Cory Barlog, der die rund fünfjährige Entwicklung des Spiels leitete.

Mehr zum Game
"God of War" ist am 20. April exklusiv für PS4 erschienen.

Hier findest Du ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben