menu

"God of War" ist auf PS5 mit 60 FPS und alten Speicherständen spielbar

Spielstände auf PS5 übertragen? Für den mächtigen Kratos kein Problem!
Spielstände auf PS5 übertragen? Für den mächtigen Kratos kein Problem! Bild: © Sony Computer Entertainment Europe 2017

Die PS5 ist abwärtskompatibel mit PS4-Games, so viel ist klar. Was das genau bedeutet, ist aber von Spiel zu Spiel unterschiedlich. "God of War" wird von der Rechenpower der neuen PlayStation profitieren – und nicht nur das, Spielstände lassen sich zum Weiterspielen problemlos importieren.

Noch nicht alle Walküren in "God of War" gelegt? Deine neue PS5 ist die beste Entschuldigung dafür, das Spiel mal wieder auszuprobieren. Im neuen Performance-Modus kannst Du  das Game mit stabilen 60 Bildern pro Sekunde spielen – ganz ohne wieder von vorne beginnen zu müssen. Denn Spielstände lassen sich laut Sony Santa Monica von der PS4-Version auf die PS5 transferieren. Das ist nicht selbstverständlich, "Marvel's Spider-Man" und "Yakuza: Like a Dragon" musst Du zum Beispiel auf der neuen Konsole von vorn beginnen.

Kommen übertragbare Spielstände noch per Update?

Auf der PS4 Pro lief "God of War" im Performance-Modus zwar auch mit 60 FPS, aber zugegebenermaßen nicht durchgehend. Hier liefert die überlegende Technik der PS5 auf jeden Fall Stabilität. Der Grund für die Unterschiede in Sachen Spielstände ist dagegen unbekannt. Unmöglich scheint das Übertragen der Speicherstände auf PS5 nicht zu sein, denn laut Sony Santa Monica kann selbst der Spielfortschritt von "God of War 3 Remastered" aus dem Jahr 2015 mitgenommen werden. Möglich, dass die Funktion bei Titeln wie "Marvel's Spider-Man" noch nachgeliefert wird. Ohnehin scheinen verschiedene PS4-Spiele zum Start der neuen Konsolengeneration noch unerwartete Updates zu erhalten.

God of War Jetzt kaufen bei

 

Transfer von Speicherständen soll unkompliziert bleiben

Spielstände lassen sich auf der PS4 per USB-Stick oder kostenpflichtigem Cloud-Speicher übertragen, auf der PS5 wird es voraussichtlich ähnlich funktionieren. Generell soll der Transfer zur neuen Konsole unkompliziert ablaufen. Das lässt Sony unentschlossene Kunden sogar per Hinweis auf dem Karton der PS5 wissen, wie erst kürzlich bekannt wurde. Die PlayStation 5 ist in Deutschland ab dem 19. November 2020 erhältlich.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema God of War

close
Bitte Suchbegriff eingeben