"God of War" für PS4: Herkunft von Kratos' Axt erklärt

"God of War" erscheint im Frühjahr 2018 für PS4.
"God of War" erscheint im Frühjahr 2018 für PS4. (©Sony Computer Entertainment Europe 2017)
Meru Klee Bezeichnet Games als 'durchgespielt' sobald er die Kampagne durch hat – auch "Black Ops 4".

Im neuen "God of War", das im Frühjahr für die PS4 erscheint, wird Kratos ohne seine Doppelklingen in die Schlacht ziehen. Passend zum Setting in der nordischen Götterwelt, sehen wir ihn stattdessen mit einer magischen Axt. Nun haben die Entwickler den Hintergrund der neuen Waffen im Spiel endlich näher erklärt.

Im kalifornischen Santa Monica arbeiten die Sony-Entwickler hinter verschlossenen Türen am nächsten Teil der "God of War"-Saga für PS4. Die Hintergrundstory erläutern sie häppchenweise in einem offiziellen Podcast und multimedial auf der Website zum Spiel. Nun gibt es dort endlich auch Informationen zu den neuen Waffen, die Kratos anstelle seiner ikonischen Klingen im neuesten "God of War" nutzen wird: die Axt namens Leviathan, den magischen Schild und den Bogen, den Kratos' Sohn Atreus führt.

Zwergen schmieden Kratos' Axt aus Reue

In der aktuellen Podcast-Folge namens "The Forging of Leviathan" ("Das Schmieden von Leviathan") wird vor allem die Geschichte der mächtigen Axt erzählt. Diese wurde offenbar von den Zwergenbrüdern Brok und Sindri erschaffen, um einen Ausgleich zu den übermächtigen Waffen zu schaffen, die sie für die göttlichen Asen der nordischen Mythologie schmieden mussten. Offenbar zwang man die Brüder etwa, den Hammer für Donnergott Thor herzustellen, was ihrem Gewissen übel mitspielte. Kratos' neuer Schild wird mit den Worten "Schnell wie ein Blitz, aber widerstandsfähig gegen Treffer, die normale Verteidigungen zerbersten lassen würden" beschrieben.

"God of War": Website gibt Hintergrundstory preis

Atreus' Bogen, der von den Zwergen aus einem Eiben-Baum geformt wurde, dient vor allem dazu, Kratos zu unterstützen, indem er Feinde aus der Distanz vernichtet. Wie die beiden an die mystischen Waffen kommen oder wie der Ausflug von der altgriechischen in die nordische Mythologie in "God of War" genau zustande kommt, ist bisher unklar. Allerdings werden in den "Lost Pages" der Spielewebsite bis zum Release im Frühjahr regelmäßig weitere Infos zur Story erläutert.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben