menu

Google Stadia: Über 120 neue Spiele dieses Jahr, mehr als 10 exklusiv

Stadia baut 2020 an – und Ubisoft könnte dabei eine wichtige Rolle spielen.
Stadia baut 2020 an – und Ubisoft könnte dabei eine wichtige Rolle spielen.

Google Stadia baut sein Spiele-Line-up 2020 gehörig aus: Der Cloud-Gaming-Dienst soll in den kommenden Monaten 120 Neuzugänge erhalten, mindestens zehn Titel werden exklusiv auf der Plattform starten.

Googles neuer Cloud-Dienst hat gute Nachrichten nach einem mäßigen Start im November 2019 dringend nötig und Spiele-Neuzugänge sind da gern gesehen. Im offiziellen Stadia-Forum geben die Entwickler bekannt, dass mehr als 120 Games in diesem Jahr streambar werden sollen. Davon sind im ersten Halbjahr 2020 über zehn Spiele als Exklusivtitel geplant, die ausschließlich auf Stadia starten werden.

Setzt Stadia auf Uplay+?

Eine große Rolle bei der Inhalts-Offensive könnten Abo-Dienste spielen. So ist bekannt, dass Publisher Ubisoft in diesem Jahr seinen Dienst Uplay+ auf Stadia starten möchte, der für ein Monatsabo zahlreiche Games aus Reihen wie "Assassin's Creed", "Far Cry", "The Division", "Rainbow Six" oder "Anno" bietet. Mit dem Ubisoft-Katalog und möglichen weiteren Abos hätte Stadia die geplanten 120 Games wohl schnell zusammen.

Abos könnten die Zukunft für den Google-Dienst sein

Generell könnte dieses Modell eine Möglichkeit sein, den Dienst populärer zu machen. Derzeit ist Stadia selbst nur als Abo verfügbar, 2020 soll aber auch die kostenlose Basic-Version starten, die einen Gratis-Zugriff auf den Dienst bietet, wobei die Spiele extra gekauft werden müssen. Gekoppelt mit einer Spiele-Flatrate wie Uplay+, EA Origin oder dem Xbox Game Pass könnte Cloud-Gaming dann schlagartig für viele Spieler deutlich reizvoller werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Google Stadia

close
Bitte Suchbegriff eingeben