menu

Große Freude! "Pokemon Schwert & Schild" bringen Pummel-Pikachu zurück

"Pokémon Schwert & Schild" bringen als Neuerung die Gigantamax-Formen ins Spiel: Manche Monster können im Kampf auf Kommando auf Hausgröße anwachsen. In einem Trailer präsentieren die Entwickler nun einige Formen – und machen Fans eines ganz bestimmten Pokémons sehr glücklich.

Erinnerst Du Dich noch, wie Pikachu aussah, als "Pokémon" vor 20 Jahren erstmals auf der Weltbühne erschien? Der kleine Elektro-Nager war damals ein rundliches Geschöpf mit knuffigen Pausbacken. Dann unterzog Nintendo ihn einer Diät, dank der er heute agiler, aber auch weniger niedlich aussieht. Die etwas pummelige erste Version hat bis heute viele Fans – und die dürften "Pokémon Schwert & Schild" lieben.

Pikachu ist endlich wieder knuffig!

In einem Trailer zum Gigantamax-Feature kommt die Riesenform von Pikachu vor, die sich den Urahnen des Monsterchens zum Vorbild nimmt. Auch andere alte Lieblinge aus der ersten Generation sind zu sehen: Evoli ist in seiner Maximal-Form extra flauschig, Mauzi erinnert an das Internet-Meme Longcat, Smettbo wächst zum gigantischen Schmetterling mit neuem Flügelmuster heran. Und Glurak ist ein großer, böse aussehender Drache – so weit, so gewohnt. Alle Gigantamax-Formen haben individuelle Spezialangriffe.

Bonus für Spieler von" Pokémon Let's Go"

Nicht alle der gezeigten First-Gen-Monster lassen sich allerdings in "Pokémon Schwert & Schild" einfach so erspielen. Pikachu und Evoli bekommst Du, indem Du Spielstände aus "Pokémon Let's Go Pikachu" bzw. "Pokémon Let's Go Evoli" mit dem neuen Game synchronisierst. Gigantamax-Mauzi ist ein Bonus für alle, die eine der beiden Editionen bis zum 15. Januar 2020 kaufen.

Release
"Pokémon Schwert & Schild" erscheinen am 15. November 2019 für Nintendo Switch.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Pokémon Schwert & Schild

close
Bitte Suchbegriff eingeben