menu

"GTA 6" ist im Lebenslauf eines Ex-Rockstar-Mitarbeiters geleakt

GTA 5 Rockstar Games
Im Online-Modus von "GTA 5" geht es noch recht munter zu, der Nachfolger könnte aber bereits in den Startlöchern stehen.

Gerüchte über die Existenz von "GTA 6" traten schon im letzten Jahr erstmals in Erscheinung. Der Lebenslauf eines ehemaligen Rockstar-Mitarbeiters scheint nun zu bestätigen, dass sich ein neuer Teil offenbar in der aktiven Entwicklung befindet.

Der 3D-Designer Bibin Michael hatte seinen Lebenslauf kürzlich um einen weiteren Eintrag erweitert. Dort hieß es, dass er bei Rockstar Games an Fahrzeugkonzepten für Autos aus der realen Welt arbeitete. Diese sollen in "GTA 5"-DLCs und dem kommenden "GTA 6" zum Einsatz kommen. Die entsprechende Stelle wurde mittlerweile komplett aus dem Lebenslauf entfernt, wie Gamerant berichtet.

Eine verdächtige Lücke im Lebenslauf

Dass die Erwähnung von "GTA 6" in einem Lebenslauf noch lange kein Indiz dafür ist, dass sich das Spiel tatsächlich in der Entwicklung befindet, sollte klar sein. Seltsam ist aber, dass im Lebenslauf nicht nur die Erwähnung von "GTA 6", sondern gleich der komplette Eintrag zu seiner Arbeit bei Rockstar Games entfernt wurde. Wo zuvor noch "Jr Vehicle Artist at Rockstar games" von September 2017 bis April 2018 stand, befindet sich nun eine Lücke im Lebenslauf des Künstlers. Fest steht aber, dass er ab Mai digitale Fahrzeuge für Codemasters designen wird.

Hat sich der Entwickler nur einen Spaß erlaubt?

Nun stellt sich die Frage, ob Michael sich nur einen Scherz erlauben und die Gerüchteküche ein wenig zum Brodeln bringen wollte oder ob Rockstar angeklopft und freundlich um die Entfernung des Eintrags gebeten hat.

Das "GTA 6" irgendwann erscheinen wird, dürfte aber ohnehin so gut wie ein Stein gemeißelt sein. Momentan ist "GTA Online" aber noch so belebt, dass Rockstar Games sich mit "GTA 6" noch ordentlich Zeit lassen kann.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema GTA 6

close
Bitte Suchbegriff eingeben