News

GTX 1080 Ti: Schnellste Grafikkarte der Welt vorgestellt

Die Nvidia GTX 1080 Ti ist schneller und günstiger als die Titan X.
Die Nvidia GTX 1080 Ti ist schneller und günstiger als die Titan X. (©Nvidia 2017)

Mit der GTX 1080 Ti hat Nvidia die schnellste Grafikkarte der Welt präsentiert. Sie ist noch etwas schneller als die Titan X, die aktuell für 1360 Euro angeboten wird. Und trotz der höheren Leistung wird die 1080 Ti zu einem deutlich niedrigeren Preis verkauft.

Nvidia überraschte die Teilnehmer der Game Developers Conference nun mit Leistung und Preis der kommenden High-End-Grafikkarte GTX 1080 Ti. Im Vergleich zum aktuellen Oberklasse-Modell GTX 1080 ist die 1080 Ti etwa 35 Prozent schneller und sie erreicht im Vergleich zu deren Vorgänger GTX 980 ungefähr die dreifache Leistung. Details erfährt man auf der Website von Nvidia. Im Vorfeld der Präsentation hatte man zumindest mit einer etwas geringeren Leistung der 1080 Ti im Vergleich zur Titan X gerechnet – aber sie ist sogar ein wenig schneller als jenes 1360 Euro teure Flaggschiff. Die Titan X ist im normalen Handel nicht erhältlich und wird nur über die Nvidia-Website verkauft.

Fast doppelt so schnell wie die Xbox Scorpio

Die Rechenleistung der GTX 1080 Ti erreicht konkret 11,5 TFLOPS, während die Titan X 11 TFLOPS erklimmt. Zum Vergleich: Die Ende des Jahres kommende High-End-Konsole Xbox Scorpio rechnet mit 6 TFLOPS und ist somit ungefähr halb so schnell wie die neue PC-Grafikkarte. Nun lässt sich Nvidia diese brachiale Leistung, die neueste Spiele flüssig in 4K-Auflösung bewältigen kann, auch gut bezahlen. Allerdings fällt der Preis im Verhältnis zur Leistung und zur Titan X weitaus niedriger aus, als man es vermutete. Die GTX 1080 Ti kostet ebenso viel wie beim Release für die GTX 1080 fällig wurde.

Vergleichsweise günstige High-End-Karte

Und wie viel ist das? Die GTX 1080 Ti soll 700 US-Dollar ohne Steuern kosten, was sich voraussichtlich in einen Euro-Preis von 800 Euro übersetzen lässt. Klar: Das ist eine Menge Geld für eine Grafikkarte und sicher mehr, als die meisten Gamer bezahlen werden. Bedenkt man aber die 1360 Euro der etwa schwächeren Titan X und die bislang fehlende Konkurrenz durch AMD, muss man von einem guten Preis sprechen. Der Release der Grafikkarte ist weltweit für den 10. März vorgesehen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben