News

"Guardians of the Galaxy": Erste Screenshots zum Game sind da

Das Spiel "Guardians of the Galaxy: The Telltale Series" erscheint vermutlich Mitte April.
Das Spiel "Guardians of the Galaxy: The Telltale Series" erscheint vermutlich Mitte April. (©Telltale Games 2017)

Endlich sind die ersten Screenshots zu "Guardians of the Galaxy: The Telltale Series" veröffentlicht worden. Das Spiel aus dem Marvel-Universum soll schon im Frühjahr 2017 für Konsolen, PC und Mobilgeräte erscheinen. Zusätzlich gibt's erste Infos zu den englischen Synchronsprechern.

Das Spiel "Guardians of the Galaxy: The Telltale Series" erzählt ein neues Abenteuer mit den laut Hersteller "wohl unscheinbarsten Helden des Universums: Star-Lord, Gamora, Drax, Rocket und Groot", wie es in der Pressemitteilung von Marvel und Telltale Games heißt. In der Geschichte geht es darum, dass die Wächter inmitten einer riesigen Schlacht einen antiken Gegenstand entdecken, der eine unvorstellbare Macht hat. Und jeder der Helden hat einen guten Grund, das Artefakt in seine Hände zu bekommen – ebenso wie ein neuer, böser und vor allem sehr skrupelloser Feind.

"Guardians of the Galaxy: ": Spieler schlüpft in die Stiefel von Star-Lord

Der Spieler schlüpft in dem Titel in die auch aus dem Film bekannten Raketenstiefel von Star-Lord und kann sich dann in ein völlig neues Abenteuer mit den Guardians stürzen. Dabei sollen sich die eigenen Entscheidungen aktiv auf die Spielerfahrung auswirken. Die Szenerien in "Guardians of the Galaxy: The Telltale Series" wechseln zwischen Erde, dem Milano-Raumschiff bis in die unbekannten Tiefen des Alls.

Dass Telltale Games den Titel entwickeln, ist schon im letzten November durchgesickert. Momentan läuft noch die Post-Production für den zweiten Teil "Guardians of the Galaxy 2", der am 27. April in die Kinos kommen soll. Etwa zeitgleich dürfte dann auch das Spiel erscheinen. Von der Story des Films ist noch nicht allzuviel bekannt, außer einigen Teasern und Infos zur Herkunft von Baby Groot. Das Spiel soll auf der kommenden Tech-Messe SXSW in Texas erstmalig den Besuchern gezeigt werden, die dann auch selber spielen dürfen.

Was die englischen Stimmen der Figuren betrifft, ist der Cast laut Marvel und Telltale Games von Anfang an hochwertig: Scott Porter (Friday Night Lights, The Walking Dead: The Telltale Series) wird den Star-Lord sprechen, Emily O'Brien (Schatten der Leidenschaft, Mittelerde: Mordors Schatten) leiht Gamora die Stimme, Nolan North (Uncharted-Reihe, Pretty Little Liars) ist Rocket, Brandon Paul Eells (Watch Dogs) spricht Drax, und Adam Harrington (The Wolf Among Us, League of Legends) hat als Groot eine eher übersichtliche Sprechrolle.

Der erste Teil von "Guardians of the Galaxy: The Telltale Series" soll in diesem Frühjahr – wie gesagt: vermutlich etwa zum Filmstart des Blockbusters Ende April – erhältlich sein. Insgesamt gibt es vier Episoden, die in einem Season Pass vereint sind und im Laufe des Jahres erscheinen werden.

Star-Lord fliegt mit den Guardians durchs All ... fullscreen
Star-Lord fliegt mit den Guardians durchs All ... (©Telltale Games 2017)
... und die Helden erleben dabei viele Abenteuer ... fullscreen
... und die Helden erleben dabei viele Abenteuer ... (©Telltale Games 2017)
... die die Truppe weiter zusammenschweißen. fullscreen
... die die Truppe weiter zusammenschweißen. (©Telltale Games 2017)
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben