News

Günstigeres Razer Blade 15 bekommt LAN-Anschluss und zwei Festplatten

Razer Blade 15: Die weiße Farboption gibt es vorerst nicht in Deutschland.
Razer Blade 15: Die weiße Farboption gibt es vorerst nicht in Deutschland. (©Razer 2018)

Das Gaming-Notebook Razer Blade 15 stellt eine durchaus solide Lösung für mobiles Spielen dar, hat dafür aber durchaus seinen Preis. Nun stellt der Hersteller neue Versionen seiner Laptops vor, die auf den ersten Blick mehr Features versprechen, dabei jedoch deutlich günstiger sind.

Wie der Gaming-Hersteller Razer nun ankündigte, werden noch in dieser Woche überarbeitete Varianten des Razer Blade 15 erscheinen, die durch eine Dual-Storage-Lösung mit günstigerem Preis aufwarten. Dazu erhalten die Geräte einen vollwertigen LAN-Anschluss per RJ45-Buchse, anstelle einer großen SSD-Festplatte werden nun zwei Laufwerke verbaut. Dabei handelt es sich um eine jeweils kleinere M.2 SSD mit entweder 128 oder 256 Gigabyte und dazu eine mechanische Festplatte mit einem oder zwei Terabyte Speicherplatz. Beide Laufwerke sind aufrüstbar.

Razer Blade 15 Basisversion: Keine 144-Hz-Option, kleinerer Akku

Diese günstigere Lösung bringt weitere Abstriche mit: So erscheint das neue Razor Blade 15 lediglich mit einer schwächeren NVidia GeForce GTX 1060 Max-Q und ohne 144-Hz-Display. Wer auf eine GTX 1070 oder die höhere Bildwiederholrate nicht verzichten will, muss also auf die teurere Version des Laptops zurückgreifen, die weiterhin erhältlich ist. Darüber hinaus verfügt das "große" Razer Blade 15 auch über einen stärkeren Akku, da die neue Version nur noch 65 statt 85 Wh mitbringt.

Mercury White Edition vorerst nicht in Europa erhältlich

In den USA, Kanada und China wird zudem eine Razer Blade 15 Mercury White Edition auf den Markt kommen, die optisch etwas Abwechslung bietet. Ob und wann ein Release auch in Deutschland vorgesehen ist, bleibt unklar. Dennoch bleibt auch die dunkle Ausführung des Gaming-Laptops von Razer interessant. Im TURN-ON-Video stellen Alex und Jens fest, dass die Version mit GTX 1060 durchaus attraktiv für Gamer ist, die sich für ein mobiles Gerät interessieren.

Das Razer Blade 15 wird mit 128 GB SSD und 1 TB HDD 1.699,99 Euro kosten, mit 256 GB SSD sowie 2 TB HDD ruft der Hersteller 1.879,99 Euro auf.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben