menu

"Halo Infinite": Darum musste der Xbox-Release verschoben werden

"Halo Infinite" kommt später als erwartet. Dafür gibt es aber gute Gründe.
"Halo Infinite" kommt später als erwartet. Dafür gibt es aber gute Gründe.

"Halo Infinite" lässt nun schon eine ganze Weile auf sich warten. Der verspätete Release hat aber seine Gründe: Ein Engine-Wechsel, "Halo 5.5" und ein Gerücht haben die Veröffentlichung erst einmal ausgebremst.

Für gewöhnlich erschienen die Hauptteile der "Halo"-Reihe bisher in einem zwei- bis dreijährigen Rhythmus. Seit "Halo 5: Guardians" ist es um den Xbox-Ego-Shooter aber ein wenig still geworden. Fans hatten nach der Enthüllung auf der E3 2018  schon mit einem Release des Games im letzten Jahr gerechnet, dieser blieb jedoch aus. Wie GamingBolt berichtet, haben wohl mehrere Gründe zu einer Verschiebung des Triple-A-Titels geführt.

Engine-Wechsel und Pläne für "Halo 5.5" kosteten Entwicklungszeit

Ein Grund für den verspäteten Release von "Halo Infinite" ist der Wechsel der Game-Engine. Die alte Engine sei laut Entwickler 343 Industries für sehr spezifische Spiele zugeschnitten gewesen und hätte bei "Halo Infinite" zu vielen Limitierungen geführt. Deshalb sei für den nächsten "Halo"-Teil eine komplett neue Engine entwickelt worden, was natürlich mit in die Entwicklungszeit einfloss. Infos zur neuen Engine sollen übrigens auf der E3 2019 verkündet werden – vielleicht auch mit Fakten zu den gerüchteweise verstärkten RPG-Mechaniken?

Ein weiterer Grund, warum "Halo Infinite" etwas später als geplant erscheinen wird, waren Diskussionen um die Entwicklung eines Zwischentitels. Schon zum Release von "Halo 5" diskutierten Xbox-Chef Phil Spencer und 343 Industries darüber, dass "Halo 6" nicht in zwei Jahren zu bewerkstelligen sei. Deshalb habe laut Gamingbolt ein kleinerer Titel namens "Halo 5.5" zur Überbrückung der Wartezeit im Raum gestanden. Beide Seiten seien aber zu dem Entschluss gekommen, dass ein unausgereifter Titel der "Halo"-Reihe eher schaden als nutzen würde.

"Halo Infinite" als Launch-Titel für die nächste Xbox?

Und schließlich wäre da auch noch das Gerücht, dass "Halo Infinite" zum Launch der nächsten Xbox erscheint. Sollte es wahr sein, kann das Spiel natürlich erst dann veröffentlicht werden, wenn auch die neue Xbox erscheint. Der Release könnte sich also noch eine ganze Weile hinziehen.

Das sagt Michael:
Die Gründe für die Verzögerung "Halo Infinite" kann ich bestens nachvollziehen. Zudem halte ich das Gerücht, dass das Game zusammen mit der neuen Xbox erscheint, für sehr plausibel – schließlich war die "Halo"-Reihe schon immer ein echter System-Seller. Kannst Du Dich noch gedulden oder soll Microsoft endlich mit "Halo Infinite" rausrücken?
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Halo Infinite

close
Bitte Suchbegriff eingeben