menu

"Hitman 3" optimiert & schrumpft die beiden Vorgänger-Games

hitman-3-chongqing
"Hitman 3" hat auch Verbesserungen für die Vorgänger im Gepäck. Bild: © IO Interactive 2021

Wer sich das bald erscheinende "Hitman 3" holt, darf sich nicht nur auf ein brandneues Abenteuer mit Agent 47 freuen. Der letzte Teil der Trilogie nimmt auch einige Änderungen an beiden Vorgängern vor. Wer "Hitman" (2016) und "Hitman 2" bereits installiert hat, profitiert von visuellen Upgrades und einer geringeren Installationsgröße.

Das verrät ein Entwickler von IO Interative im ResetEra-Forum. "Hitman 3" wird retroaktiv, also nachträglich technische Änderungen an den installierten Vorgänger-Games vornehmen. Aktuell beanspruchen bereits die ersten beiden Episoden der Trilogie allein 110 GB, berichtet PCGamesN. Durch optimierte Dateistrukturen sollen alle drei Games zusammen aber kaum mehr als 100 GB auf der Festplatte belegen. Und als kleiner Bonus sollen die Vorgänger auch noch schicke Screen Space Reflections erhalten.

Doppelte Spieldateien fliegen raus & Texturen werden effektiver komprimiert

"Eine Sache, über die ihr euch am meisten freuen werdet, ist die geschrumpfte Installationsgröße des Spiels", schreibt der IO-Interactive-Entwickler mit dem Nickname A Path Finder im ResetEra-Forum. "Alle drei Spiele mit ihren kompletten Inhalten werden ungefähr 100 GB belegen."

Die Reduzierung des Speicherplatzes sei durch ein optimiertes Datenmanagement und die Entfernung von doppelten Spieldateien möglich gewesen. Außerdem wird in "Hitman 3" eine bessere Komprimierung von Texturen verwendet, die auch bei den Vorgängern retroaktiv angewendet wird.

Screen Space Reflections ersetzen altes Reflexionsmodell

Eine weitere Neuerung in "Hitman 3" sind Screen Space Reflections. Hierbei handelt es sich um 3D-Reflexionen, die auf den Bildschirminhalt (eng. screen space) beschränkt sind. Dadurch sind sie deutlich weniger rechenintensiv als Raytracing.

Praktischerweise sind die Screen Space Reflections auch mit den Engines der beiden Vorgänger kompatibel. Diese nutzen aktuell noch ein anderes, schwerfälliges Reflexionsmodell, bei dem praktisch jede Szene zweimal gerendert werden muss. Wie der Entwickler von IO Interactive erklärt, sollen die Screen Space Reflections den alten "Hitman"-Levels neues Leben einhauchen. Der Catwalk der Pariser Fashion-Show beispielsweise reflektiert nun alle Models sowie den Rest des gesamten Raumes. Das soll das gesamte Szenario noch viel eindrucksvoller machen, verspricht der Entwickler.

Hitman 3 Jetzt kaufen bei

 

Release
"Hitman 3" erscheint am 20. Januar für PC, PS4, Xbox One, Google Stadia sowie PS5 und Xbox Series X/S. Der Release-Termin für die Cloud-Version der Nintendo Switch ist noch nicht bekannt.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Actionspiele

close
Bitte Suchbegriff eingeben