News

"Horizon Zero Dawn 2": So denkt Guerilla Games über Nachfolger

Erste Informationen über "Horizon Zero Dawn 2" sind durchgesickert.
Erste Informationen über "Horizon Zero Dawn 2" sind durchgesickert. (©Sony Computer Entertainment Europe 2017)

Nachdem "Horizon Zero Dawn" mit ziemlichem Erfolg Ende Februar exklusiv für die PS4 erschien, haben die Entwickler von Guerilla Games jetzt einen ersten Einblick gestattet, wie eine Nachfolgeversion aussehen könnte. Vor allem die Beziehung der Spieler zur Heldin Aloy spielt darin eine wichtige Rolle.

"Wir sind absolut beeindruckt von den Reaktionen der Spieler auf die Story und auch die emotionale Verbindung zur Heldin Aloy", gestehen einige Guerilla Games-Entwickler von "Horizon Zero Dawn" in einem Interview mit dem Game Informer. "Sollte es einen Nachfolger geben, würde eines der wichtigsten Ziele sein, diese Verbindung zu respektieren um eine Story zu schaffen, welche die Spieler so stark wie möglich bewegt", zitiert wccftech den Story-Director John Gonzalez.

"Horizon Zero Dawn 2" könnte wesentlich mehr Maschinen haben

Der künstlerische Leiter Jan-Bart van Beek hat noch einen anderen Schwerpunkt: "Mehr Maschinen. Es macht einen riesigen Spaß, die zu entwerfen, zu gestalten, zu bauen und zu animieren – und damit zu spielen. Ich hätte mir gewünscht, dass wir Hunderte hätten machen können. Aber die Realität ist eine gestrenge Gebieterin und erlaubt es eben nicht, Hunderte Maschinen zu machen."

In dem Interview gibt es außerdem noch Hinweise, welche Verbesserungen es für "Horizon Zero Dawn" künftig geben könnte. "Einige Teile der Welt sind nicht so fantastisch gelungen wie der Rest, das war aber unvermeidbar, weil wir uns eben auf bestimmte Dinge konzentrieren mussten. Wir nehmen die Kritik sehr ernst und versuchen sie in künftige 'Horizon'-Projekte einfließen zu lassen", so Mathijs de Jonge, Game Director bei Guerilla.  Er erklärte außerdem, dass das Handling und die Anzahl der verfügbaren Waffen künftig anders gestaltet werden könnte.

Von "Horizon Zero Dawn" sind in den ersten zwei Wochen nach Release 2,6 Millionen Exemplare weltweit verkauft worden. Damit dürfte es mit Sicherheit einen Nachfolger geben, doch zunächst arbeiten die Entwickler an einer Erweiterung der Geschichte – vermutlich in Form eines DLC.

Neueste Artikel zum Thema 'Horizon Zero Dawn'

close
Bitte Suchbegriff eingeben