News

Horrorspiel "Soma" kommt für die Xbox One

Das philosophische Horrorspiel "Soma" erscheint am ersten Dezember für die Xbox One. Der Release für die Microsoft-Konsole erfolgt gut zwei Jahre nach der Veröffentlichung der Versionen für andere Systeme, dafür dürfen sich die Xbox-One-Besitzer auf ein konsolenexklusives Feature freuen.

Frictional Games wird das Sci-Fi-Horrorspiel "Soma" mit einem neuen Modus für die Xbox One auf den Markt bringen. Das schreibt der Creative Director von Frictional Games, Thomas Grip, auf Microsofts Xbox-Blog Xbox Wire. Die Spieler werden mit dem optionalen "Safe Mode" die Story und Rätsel des Spiels erforschen können, ohne sich den Monstern stellen zu müssen. Die Gegner werden also wahlweise aus dem Spiel entfernt.

Spieler sollen ungestört Story erleben dürfen

Thomas Grip erklärt die Entscheidung für den optionalen Safe Mode mit dem Umstand, dass "Soma" kein reines Horrorspiel sei, sondern "im Kern eine Story-lastige Sci-Fi-Erfahrung". Die Begegnungen mit Monstern sollten dafür sorgen, dass sich die Welt lebendiger und gefährlicher anfühlt und die Kreaturen sollten für bestimmte Konzepte stehen. Einige Spieler wollten sich Grip zufolge aber nicht von tödlichen Kreaturen verängstigen lassen und hätten deshalb die Story nicht erleben können, die sich um bewusstseinsphilosophische Fragen drehe.

Safe Mode erscheint nur für Xbox One und PC

Vielleicht begründet sich die Entscheidung auch damit, dass die Begegnungen mit Monstern von Testern und Spielern als ein eher schwaches Spielelement angesehen wurden, während Story und Atmosphäre weit mehr Lob einstrichen. Ein Mod für die PC-Version namens "Wuss Mode" machte die Monster harmlos, allerdings, ohne sie aus dem Spiel zu entfernen. "Soma" erscheint am ersten Dezember für die Xbox One und am selben Tag soll auch die PC-Version den "Safe Mode" spendiert bekommen. Andere Konsolenversionen gehen zunächst leer aus.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben