News

In "Assassin's Creed Odyssey" kannst Du jetzt Bayek freischalten

Meuchler-Austauch: Ägypter Bayek reist nach Griechenland.
Meuchler-Austauch: Ägypter Bayek reist nach Griechenland. (©Ubisoft/TURN ON 2017)

Bayek aus "Assassin's Creed Origins" besucht die griechische Antike: In "Assassin's Creed Odyssey" kannst Du den Medjai aus Ägypten nun als Hilfe an Deiner Seite freischalten. Selber spielen kannst Du ihn allerdings nicht.

In "Assassin's Creed Odyssey" tauchen einige alte Bekannte auf: Assassinin Evie Frey aus "Assassin's Creed Syndicate" etwa ist schon länger als Easter-Egg freischaltbar und kämpft dann als Leutnant auf Deinem Schiff. Nun gesellt sich auch Bayek aus "Assassin's Creed Origins" dazu.

Bonus-Charakter aus dem Ubisoft-Club

Genau wie Evie bekommst Du den ägyptischen Krieger dabei über den Ubisoft Club. Für 40 Club-Units schaltest Du ihn in Ubisofts Bonuspunkte-Programm frei. Die Units bekommst Du in vielen Spielen des Publishers – oft, indem Du einfach die Hauptstory absolvierst. Die nötige Punktzahl um Bayek als Bootsmann anzuheuern lässt sich jedenfalls problemlos in "Assassins' Creed Odyssey" erspielen.

Kämpfen mit Bayek geht, kämpfen als Bayek nicht

Als Bootsmann leistet Dir der Krieger an Bord der Adrasteia anschließend gute Dienste und kämpft bei Schlachten mit Piraten, Athenern oder Spartanern an Deiner Seite. Wer lieber direkt in die Haut des Madjai schlüpfen will, muss allerdings auch weiter zu "Assassin's Creed Origins" greifen – denn direkt spielbar ist er in "Odyssey" nicht.

Mehr zum Thema
"Assassin's Creed Odyssey" ist für PC, PS4 und Xbox One erhältlich.

  • Hier findest Du unseren ausführlichen Test des Open-World-Adventures.
  • Knapp bei Kasse? Farming-Tipps für mehr Drachmen gibt's hier.
  • Alle Orte aus der Quest "Der blinde König" zeigen wir Dir in unserer Übersicht.
  • "Assassin's Creed Odyssey" enthält viele Geheimnisse. Hast Du diese witzigen Easter-Eggs schon entdeckt?

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben