menu

In "Forza Horizon 4" kannst Du jetzt Stunt-Strecken designen

Über zwei Jahre nach Release bekommt "Forza Horizon 4" immer noch große Updates: Der kostenlose "Super7"-DLC bringt einen Baukasten mit Rampen, Röhren und anderen Objekten ins Spiel, aus denen Du eigene Stunt-Parcours basteln kannst.

Rennspiel-Fans brettern schon seit September 2018 in "Forza Horizon 4" über die Hügel und Auen der virtuellen britischen Inseln. Das "Super7"-Update macht die Spritztour noch schöner – vor allem für alle, denen Bodenhaftung nicht so wichtig ist.

Bauen & teilen

Im Baukasten-Modus des DLCs stellst Du aus unterschiedlichen Hindernissen eine Stunt-Strecke zusammen. Anschließend fährst Du sie mit Deinem Auto ab – ein einfaches, aber bewährtes Prinzip. Deine Parcours kannst Du online mit der Community teilen und Dir auch die Kreationen anderer "Forza"-Fans auf PC oder Xbox herunterladen. Schließt Du sieben Community-Kurse hintereinander ab, erhältst Du exklusive Belohnungen.

Vorsicht, Dinos auf der Fahrbahn!

Neben Rampen, Kisten, Röhren und Schanzen beschert Dir das "Super7"-Update auch neue Deko-Elemente – zum Beispiel Dinosaurier, die sich auf der Strecke platzieren lassen. Außerdem kannst Du zahlreiche Parameter der Spielwelt einstellen, darunter das Wetter für Deinen Stunt-Parcours und die Musik, die andere Spieler beim Fahren der Strecke hören.

Das "Super7"-Update für "Forza Horizon 4" ist bereits erhältlich und für alle Besitzer des Hauptspiels kostenlos.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Forza Horizon 4

close
Bitte Suchbegriff eingeben