menu

In "Mario Kart Wii" hat Donkey Kong einen Mund an den Füßen

donkey-kong-tropical-freeze-dk-cranky
Ganz egal, ob Du einen Mund an den Füßen hast oder Du Dir die Nägel lackierst, wir lieben Dich, Donkey Kong! Bild: © Nintendo 2020

Ja, richtig gelesen. In "Mario Kart Wii" hat Donkey Kong jeweils einen halben Mund an seinen Füßen. Ob er sich mit den Füßen auch Bananen reinschaufeln kann, ist aber nicht bekannt.

Den meisten Spielern dürfte dieses Kuriosum wahrscheinlich nicht einmal aufgefallen sein. Doch schaut man sich Donkey Kong im Auswahlbildschirm von "Mario Kart Wii" genauer an, dann sieht man tatsächlich eine rote Textur, die an einen rot lackierten Zeh erinnert. Wie der Twitter-Nutzer Supper Mario Broth nun herausstellt, handelt es sich dabei wahrscheinlich um einen Mapping-Fehler, der dafür sorgt, dass die beiden Hälften von Donkey Kongs Mund an seine Füße rutschen. Könnte natürlich auch Absicht sein, ist ja schließlich Nintendo ...

Bug oder Feature?

Ob es sich nun um einen Mapping-Fehler oder um Absicht handelt, lässt sich gar nicht so genau sagen. Auf Twitter haben einige Nutzer bereits angemerkt, dass dieser "Fehler" auch in "Mario Kart: Double Dash" auftritt. Vielleicht soll der halbe Mund ja tatsächlich ein rot lackierter Nagel sein und Nintendo hat hier einfach nur eine Textur recycelt – wäre ja nicht das erste Mal.

Aufgrund des limitierten Speichers der NES-Module wird das Sprite für die Wolken in "Super Mario Bros." nämlich auch für die Büsche verwendet und nur grün eingefärbt. Warum also nicht auch einen halben Mund als lackierten Zeh verwenden?

Weitere nutzlose Fakten aus Nintendos Kuriositätenkabinett

Wem Donkey Kongs mutierter Mundfuß für heute noch nicht genug war, dem wollen wir natürlich auch andere verrückte Geschichten rund um Nintendo und sein Maskottchen Mario nicht vorenthalten. Hier eine kleine Auswahl.

Endlich geklärt: Mehr kuriose Nintendo-Fakten
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Nintendo

close
Bitte Suchbegriff eingeben