News

In "NBA Live 19" kannst Du erstmals eine Spielerin erstellen

In "NBA LIve 19" können erstmals auch weibliche Charaktere für den Story-Modus erstellt werden. Ein neuer Trailer zeigt die Basketballerinnen und den Create-a-Player-Modus in Aktion.

Was es in der "FIFA"-Serie bereits seit dem vergangenen Jahr und dem Ableger "FIFA 18" gibt, hält nun auch in der Basketball-Simulation "NBA Live 19" von EA Sports Einzug: das Erstellen weiblicher Charaktere. Wie der Publisher am Freitag in einem Blogeintrag mitteilte, können Spielerinnen nach Wunsch individuell selbst erstellt werden – inklusive Gesichtsscan via Smartphone-App und Hunderten von Frisuren.

Star-Spielerinnen wie Candace Parker mit dabei

Die selbst erstellten Spielerinnen können wie ihre männlichen Gegenstücke ganz normal im Story-Modus von "NBA Live 19" namens "The One" genutzt werden. Auch in den Modi Live Run, Live Events und Street World Tour können die Basketballerinnen antreten. Laut EA sollen sogar Mixed-Teams mit Männern und Frauen möglich sein – eine echte Seltenheit bei Sportspielen. Allerdings gibt es natürlich auch bekannte Spielerinnen wie Candace Parker von den Los Angeles Sparks mitsamt ihrer speziellen Moves in "NBA Live 19". 

Bereits in "NBA Live 18" standen alle zwölf Teams der Women’s National Basketball Association (WNBA) zur Verfügung. Die Möglichkeit, eine Spielerin selbst zu erstellen, ist aber ein ungleich größerer Schritt in Richtung Gleichberechtigung von Frauen in Sportspielen.

Release

"NBA Live 19" erscheint am 7. September 2018 für PS4 und Xbox One.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben