News

In "Spider-Man" für PS4 ist eine Liebeserklärung an New York versteckt

Insomniac Games hat "Marvel's Spider-Man" mit allerlei versteckten Easter Eggs gespickt. Ein besonders bewegendes Tribut fanden Fans des PS4-Spiels nun zum Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001 im PS4-Spiel. 

Update vom 24.09.2018: Wie sich herausstellt, handelt es sich bei dem Augenscheinlichen Easter Egg schlicht um einen Bug im Cube Mapping des PS4-Spiels. Die Spiegelung auf dem Gebäude zeigt fälschlicherweise die Rückseite der Häuser, die Spider-Man in dieser Szene erklimmt. Nachfolgend liest Du unsere ursprüngliche Meldung.

Der Superheld Spider-Man hatte schon immer eine ganz besondere Verbundenheit zu seiner Heimatstadt New York City. Auch die Entwickler des neuen PS4-Exklusivspiels zollen dieser Verbindung mit einem versteckten Easter Egg Tribut.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es kein Zufall, dass Videos davon pünktlich am 11. September im Internet auftauchten: Die Twin-Towers des World Trade Centers, das vor 17 Jahren durch einen Terroranschlag zerstört wurde, sind in "Marvel's Spider-Man"  (hier der TURN-ON-Test) versteckt.

Spiegelbild: Twin Towers sind im Spiel versteckt

Das Easter Egg ist recht einfach zu übersehen und wurde höchstwahrscheinlich kurz vor dem Jahrestag des 11. Septembers per Update ins Spiel gebracht: In einem hohen Gebäude mit Glasfront ist das Spiegelbild des World Trade Centers zu sehen, dreht man die Kamera, ist das Gebäude allerdings nicht mehr da.

Stattdessen steht in der Nähe der Freedom Tower, welcher in der Realität allerdings ebenfalls nicht die Skyline von Manhattan ziert, sondern nur der erste Entwurf des Neubaus war. In Wirklichkeit wurde dort das One World Trade Center errichtet – wahrscheinlich erhielt Insomniac Games allerdings nicht die notwendige Lizenz, um das Gebäude im PS4-Spiel abzubilden.

"Marvel's Spider-Man": Manhattan spielt eine der Hauptrollen

Durch die Zerstörung des World Trade Centers im Jahr 2001 waren 2996 Menschen getötet und über 6000 verletzt worden. Für viele Bewohner von New York City sind die traumatischen Ereignisse noch immer ein Teil der Stadt, die in "Marvel's Spider-Man" quasi eine allgegenwärtige Hauptfigur ist. Ein Tribut in dem Blockbuster-Game erscheint daher wie eine liebevolle Geste an den Schauplatz.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben