menu

Ja, "Call of Duty Warzone" kommt auch auf PS5 & Xbox Series X

call-of-duty-warzone-absprung
Natürlich schafft "Warzone" den Sprung auf PS5 und Xbox Series X! Bild: © Activision 2020

"Call of Duty Warzone" bleibt uns allen Anschein nach lange erhalten. Das Entwicklungsstudio Infinity Ward verriet in einem Interview, dass es den Battle-Royale-Titel noch "eine ganze Weile" unterstützen werde. Das beinhalte auch eine Portierung auf die Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X.

Infinity Wards Narrative Director Taylor Kurosaki gab der französischen Gaming-Seite GamerGen kürzlich ein Interview, in dem er über die aktuelle Situation bei Infinity Ward, die nächste Season von "Warzone" und die Zukunft des Battle-Royale-Shooters plauderte. Fans von "Warzone" dürfen demnach beruhigt in die Zukunft blicken: Laut Kurosaki ist der kostenlose Modus auf eine lange Laufzeit ausgelegt.

"Warzone" kommt auch für PS5 und Xbox Series X

Auf die Frage, ob "Warzone" und "Modern Warfare" auch auf die PS5 und die Xbox Series X portiert werden, antwortete Kurosaki: "Unser Plan ist es, dass Warzone eine ganze Weile lang bestehen bleibt. Sobald die neuen Systeme verfügbar sind, werden wir sie mit Sicherheit auch unterstützen". Zumindest "Warzone" erscheint also ziemlich wahrscheinlich für PS5 und Xbox Series X. Ob auch "Modern Warfare" den Sprung auf die nächsten Konsolen-Generation schafft, ließ Kurosaki offen.

Infinity Ward experimentiert mit der Playlist-Rotation

Weiterhin verriet der Narrative Director, dass die Arbeiten an "Warzone" trotz der derzeitigen Situation gut vorangehen. Auch die Zusammenarbeit mit Raven Software, die ebenfalls am Spiel beteiligt sind, klappe hervorragend. Bezüglich der rotierenden Spielmodi erklärte Kurosaki, dass die Entwickler noch eine gute Balance zwischen Fan-Wünschen und neuen Content finden müssten. Der Trio-Modus beispielsweise wurde kurz nach seiner Veröffentlichung wieder entfernt, was zu heftiger Kritik der Fans führte.

Auf der einen Seite wolle man Spielern so viele Modi wie möglich bieten, auf der anderen Seite würden zehn oder fünfzehn unterschiedliche Playlists aber auch zu einem schlechten Matchmaking führen, so Kurosaki.

Doch keine großen Events im "Fortnite"-Stil?

In einem anderen Interview berichtete Kurosaki kürzlich, dass es in "Warzone" regelmäßige Events wie in "Fortnite" geben solle. Im aktuellen Interview rudert er allerdings ein wenig zurück. Er würde die Events nicht als "Fortnite-gleich" bezeichnen. Schließlich sei "Fortnite" ein ganz anderer Typ von Spiel als "Modern Warfare". Wie genau die Ereignisse aussehen, die die Story von "Warzone" vorantreiben sollen, verriet er aber nicht. Uns bleibt also nichts übrig, als zu warten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Call of Duty: Modern Warfare (2019)

close
Bitte Suchbegriff eingeben