menu

"Jedi: Fallen Order" – Bislang geheimes Gameplay ist jetzt öffentlich

Hersteller Electronic Arts hat "Star Wars Jedi: Fallen Order" auf der E3 2019 vorgestellt. Längeres Gameplay gab es aber nur hinter verschlossenen Türen zu sehen – bis jetzt. Denn nun sind die bislang geheimen Inhalte der Vorab-Demo öffentlich. Was kriegen wir zu sehen?

Satte 25 Minuten ist der Gameplay-Clip lang, den Electronic Arts nun zu "Star Wars: Fallen Order" veröffentlicht hat. Damit kommen wir endlich alle in den Genuss, das neue Actionspiel im "Star Wars"-Universum genauer in Augenschein zu nehmen.

Lichtschwerter, riesige Spinnen und ein Android

Wir sehen den Protagonisten Cal Kestis in voller Aktion: Er erklimmt einen AT-AT, was ziemlich an den PS2-Klassiker "Shadow of the Colossus" erinnert. Zu saftigen Kämpfen gegen nicht sonderlich clever agierende Imperiums-Schurken kommt es natürlich auch. Und wie bereits vermeldet, halten sich die Entwickler von Respawn Entertainment mit spritzendem Polygon-Blut und sonstiger Gewalt auf dem Bildschirm deutlich zurück – weil Mutterkonzern Walt Disney das so bestimmt hat.

Außerdem erhaschen wir einen Blick auf das Upgrade-System, treffen das digitale Abbild von Schauspieler Forrest Whittaker, der bereits im Kinofilm "Rogue One: A Star Wars Story" den Charakter Saw Gerrera gespielt hat, und sehen ein paar eklige Riesenspinnen. Auch immer dabei: Android BD1.

Galaktisches Abenteuer für Singleplayer-Fans

Nachdem Electronic Arts die "Star Wars"-Lizenz in den letzten Jahren ausschließlich für die Online-Shooter der "Battlefront"-Reihe nutzte, sind mit "Fallen Order" bald endlich wieder die Singleplayer-Fans an der Reihe. Bleibt zu hoffen, dass das Sternenmärchen für Solo-Spieler auch wirklich galaktisch gut wird.

Release
"Star Wars Jedi: Fallen Order" erscheint am 15. November für PC, PS4 und Xbox One.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Star Wars Jedi: Fallen Order

close
Bitte Suchbegriff eingeben