menu

Jetzt aber! "The Outer Worlds" auf Switch hat neuen Release-Termin

the-outer-worlds-emeraldvale
Diesmal klappt's bestimmt mit dem Switch-Launch von "The Outer Worlds"!

Eigentlich sollte "The Outer Worlds" schon Anfang März auf der Nintendo Switch landen. Wegen der weltweiten Gesundheitskrise verschob Publisher Private Division den Release aber in die unbestimmte Zukunft. Jetzt gibt's einen neuen Termin.

Am 5. Juni unternimmt das Weltraum-Rollenspiel von Entwickler Obsidian Entertainment den zweiten Startversuch, wie Nintendo Life berichtet. Das Game wird dann digital oder als physische Version auf einem Switch-Speichermodul erhältlich sein.

Neues Erscheinungsdatum Anfang Juni

Die einstigen Überlegungen, das Spiel auch im Handel nur mit einem Download-Code in der Plastikbox zu verkaufen, hat Private Division offenbar komplett über Bord geworfen: Wer seine Spiele gerne zum Anfassen hat, kriegt das RPG auch als Modul.

Allerdings scheint das Game nicht komplett auf die Karte zu passen: Ein 6 GB großer Day-One-Patch ist jetzt schon angekündigt. Wer im Juni nach Halcyon starten will, sollte also für genügend Platz auf der Switch sorgen und den internen Speicher eventuell mit einer Micro-SD-Karte erweitern.

Darum geht's in "The Outer Worlds"

"The Outer Worlds" spielt in der Weltraum-Kolonie Halcyon, einer von Großkonzernen regierten Siedlung am Rand des bekannten Universums. Als Gestrandeter machst Du hier die Bekanntschaft mit allerlei skurrilen Gestalten, bekämpfst Alien-Monster und triffst mit Dialogen und Deinen Handlungen folgenschwere Entscheidungen. Optisch und spielerisch erinnert dabei vieles an "Fallout New Vegas", das ebenfalls von Obsidian Entertainment entwickelt wurde.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Outer Worlds

close
Bitte Suchbegriff eingeben