menu

"Jurassic Park" jetzt gratis als CryEngine-Nachbau zu haben

Im Alter von 14 Jahren hatte ein "Jurassic Park"-Fan das Mammutprojekt in Angriff genommen: den gesamten Dinopark aus dem ersten Film in der CryEngine nachzubauen. Ob Jeep, Helikopter oder Besucherzentrum: Alles ist detailgetreu im kostenfreien Spiel zu finden. Nur eines werden Fans wahrscheinlich vermissen.

Im "Jurassic Park" fehlen leider die Dinosaurier. "Ich hoffe, ihr mögt es trotzdem, auch wenn es ein Dinopark ohne Dinosaurier ist", meint der Entwickler LifelessTapir laut DSOGaming dazu. Der Entwickler startete das Projekt mit 14 Jahren und drei Jahre später können PC-Zocker den Park besuchen. Trotz fehlender Urzeitechsen wird einiges geboten, schließlich können sich die Besucher unter anderem zu Fuß, im Jeep und via Hubschrauber im "Jurassic Park" umsehen. Und damit ist eine originalgetreue Replik des Filmvorbilds aus dem Jahr 1993 gemeint.

Inklusive neuer Einrichtungen, Boote und Panzer

Ihr besucht den Park im Jahr 1996 in einem alternativen Szenario, in dem die Dinosaurier den Park nicht verwüstet haben. Neben den bekannten Locations wie Hubschrauberlandeplatz und Besucherzentrum wurden inzwischen einige neue Einrichtungen errichtet. So gibt es nun auch ein Wasser-Fahrgeschäft, ein großes InGen-Gebäude und ein Hotel mit Schwimmbädern und Tennisplatz.

Fans werden die Eier im Brutbereich aus dem Film wiedererkennen oder die ausgestopften Spielzeuge im Merchandising-Laden. Auch die Dinogehege mit Zäunen sind vorhanden, nur ohne Dinosaurier darin. Auf der Insel gibt es funktionierende Waffen zu finden, Easter Eggs zu entdecken und neben Jeep und Hubschrauber stehen auch Boote und sogar ein Panzer für Ausflüge bereit. In ungefähr einer Stunde hast Du den Park erkundet.

Den Download gibt es bei InGen

Den kostenlosen Download findest Du hier auf einer angeblichen Mitarbeiter-Website von InGen. Den Hinweis, dass sich hier nur Mitarbeiter einloggen dürfen, kannst Du einfach wegklicken. Die laschen Sicherheitsvorkehrungen des "Jurassic Park" sind schließlich bekannt.

Das sagt Andreas:
Für Fans wie mich ist es eine tolle Sache, den "Jurassic Park" virtuell erkunden zu dürfen. Und das Game ist auch ein Beispiel für die Kreativität und den Arbeitseifer hingebungsvoller Fans. Was habe ich mit 14 Jahren gemacht? Ich weiß es nicht mehr, aber PC-Games entwickeln gehörte nicht dazu.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Games

close
Bitte Suchbegriff eingeben