News

Kodi für Xbox One: Media-Center kommt auf die Microsoft-Konsole

Das Media-Center Kodi gibt es nun testweise für die Xbox One.
Das Media-Center Kodi gibt es nun testweise für die Xbox One. (©TURN ON/Kodi 2017)

Die populäre Media-Center-Software Kodi gibt es jetzt auch für die Xbox One. Ab sofort ist eine Art Alpha-Version auf der Konsole verfügbar, in der anscheinend alle Funktionen eingebaut sind, die es auch in der Windows-10-Version im Store gibt. Für die Besitzer einer Xbox One dürfte das eine spannende Neuigkeit sein.

So schließt sich der Kreis: Kodi startete als Xbox Media Center (XBMC) und hat seitdem auf vielen Plattformen viele Fans gefunden, die damit ihre Mediendateien und TV-Programme verwalten. Wer etwa einen heimischen Server hat, kommt an Kodi kaum vorbei. Und jetzt gibt es eben auch eine Version für die Xbox One, schreibt Windows Central.

Kodi für Xbox One: Alle Add-ons sind mit von der Partie

Wie es derzeit aussieht, ist diese Version, die schon vor fast einem Jahr angekündigt wurde, zunächst nur in Europa, später aber auch anderswo verfügbar. Und: Es sind all die nützlichen Add-ons installierbar oder enthalten, die die Nutzer lieben – aber die Unterhaltungsindustrie so gar nicht. Wenn die Add-ons laufen, würde das etwa bedeuten, dass die Xbox One damit auch über einen digitalen Videorecorder für TV-Sendungen (DVR) verfügen könnte. Es gibt jedenfalls eine Reihe von Angeboten, die mit Kodi für Live-TV und DVR zusammenarbeiten.

Die Kodi-Macher versichern in ihrer Beschreibung des Programms im Store, dass die Software alleine dazu dient, eigene Medien zu verwalten. Dazu gehören etwa auch eigene Fotos, Musikaufnahmen und Filme, an denen man die Rechte hat. Wer Kodi auf seiner Xbox One testen will, muss einfach nur nach dem Begriff im Xbox Store suchen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben