menu

Kommt eine Singleplayer-Version von "The Division 2"?

"Ich arbeite am liebsten allein!" – Bereitet Ubisoft einen Singleplayer-Ableger von "The Division 2" vor?
"Ich arbeite am liebsten allein!" – Bereitet Ubisoft einen Singleplayer-Ableger von "The Division 2" vor?

Ubisofts Militärgeballer "The Division 2" ist ganz klar auf saftige Mehrspielergefechte ausgelegt – Du und ein paar Kumpels gegen Tausende von Bio-Terroristen. Aber könnte uns schon bald ein bislang unangekündigter Ableger erwarten, der sich an Solospieler richtet? Ein ominöser Tweet deutet das zumindest an.

Ein Einzelspielerableger von "The Division 2"? In dem es um einen Agenten geht, der nach dem tödlichen Virusausbruch einfach nur zurück zu seiner Familie will? Diesen ungewöhnlichen Vorschlag machte kürzlich Tim Spencer, Level Director beim Entwicklerstudio TT Games. Noch ungewöhnlicher war aber die Reaktion darauf: Sein Ubisoft-Kollege Julian Gerighty retweetete die Idee.

"The Division" meets "The Last of Us"?

Tim Spencers Kurzzusammenfassung dieses Wunschprojektes klingt so aufregend wie nahe liegend: Das Spin-off für Solo-Fans wäre demnach eine Mischung aus eben "The Division" und dem PS4-Exklusivhit "The Last of Us". Und das sorgte ja mit einer erwachsenen Story, extrem viel Bildschirmgewalt und hoch emotionalen Szenen für weltweite Begeisterung.

Die Reaktionen auf Twitter fielen dann auch entsprechend positiv aus – offenbar besteht Bedarf an einem Singleplayer-Abenteuer aus dem "The Division"-Universum. So positiv war das Feedback, das Ubisofts Creative Director Julian Gerighty kurze Zeit später nachlegte: "Offenbar nichts, mit dem Leute ein massives Problem haben :)", twitterte er.

Ubisoft liest sicher ganz genau mit ...

Zur Klarstellung: Bislang sind das nur (semi-)private Tweets von ein paar Spieleveteranen, die öffentlich über eine noch nicht ausgereifte Idee diskutieren. Allerdings ist es doch auffällig, dass Ubisoft selber die Diskussion ins Rampenlicht zerrt – scheint fast so, als wollte der Konzern mal unverbindlich vorfühlen, ob dieses Gedankenspiel überhaupt gut in der Community ankommt. Und das tut es offensichtlich.

Schauen wir mal, ob Ubisoft die Idee in der Zukunft weiter verfolgt und das Universum von "The Division" um Einzelspielerableger erweitert. Zu wünschen wäre es ja – zumal ironischerweise gerade der Plot von "The Division 2" zu den Schwachpunkten des Loot-Shooters zählte.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Tom Clancy's The Division 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben