menu

Lädt 4-mal so schnell! "Gears 5"-Entwickler schwärmt von Xbox Series X

gears-5-kait-del-skiff-screenshot
Die Xbox Series X lädt unendliche Weiten offenbar in Windeseile.

Die Xbox Series X soll dank SSD-Speicher ultrakurze Ladezeiten ermöglichen, das ist längst bekannt. Wie viel schneller die Konsole lädt, dazu gibt es nun einen Anhaltspunkt: Ein Entwickler des "Gears 5"-Studios The Coalition hat ein bisschen über die Technik der neuen Xbox und ihre Performance geplaudert.

Wenn ein Mitarbeiter eines zu Microsoft gehörenden Studios von der nächsten Konsole seines Arbeitgebers schwärmt, ist natürlich etwas Vorsicht geboten. Aus der Luft gegriffen ist aber wohl nicht, was Mike Rayner von The Coalition gegenüber Windows Central erzählt: Demnach reduziert die Xbox Series X die Ladezeiten des Xbox-One-Spiels "Gears 5" um mehr als das Vierfache.

Xbox Series X soll das größte Problem der aktuellen Generation beheben

Rayner weist darauf hin, dass dieser Wert ohne jegliche Anpassungen des Spielecodes erreicht wird. Bei Optimierung der Software auf die neue Konsole ließe sich die Ladezeit vielleicht noch stärker verkürzen. Generell widmet sich die Xbox Series X laut dem Entwickler in ihrer Gesamtheit einem Problem, das in der aktuellen Konsolen-Generation gravierend ist: Spielwelten werden immer größer und detaillierter. Das erhöht die Ladezeiten und sorgt dafür, dass beim Level-Streaming (also dem ständigen Nachladen von Daten ohne Ladebildschirm) immer größere Kompromisse bei der Grafikqualität nötig sind.

Mit Optimierung bald noch besser?

Die Technologien, dank derer das Problem auf der Xbox Series X Vergangenheit sein soll, nennt Rayner auch: Maßgeblich seien vor allem schnellere Programmierschnittstellen (APIs) und bessere Hardware-Dekompression. Sie könnten die Input-Output-Performance (Zahl der möglichen Ein- und Ausgabebefehle pro Sekunde) erhöhen, den Prozessor entlasten und so die Ladezeiten verkürzen.

Der Blick in die Zukunft sieht auch gut aus: Die Entwickler werden laut Rayner mit der Zeit immer besser mit diesen Technologien arbeiten und dadurch die Textur-Details erhöhen sowie die Ladezeiten weiter verkürzen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Microsoft Xbox Series X

close
Bitte Suchbegriff eingeben