menu

"Legend of Zelda"-Gerücht: Zwei neue Switch-Spiele für 2019 in Arbeit

Wenn die Gerüchte stimmen, wird 2019 noch ein gutes Jahr für "Zelda"-Fans.
Wenn die Gerüchte stimmen, wird 2019 noch ein gutes Jahr für "Zelda"-Fans.

Neben dem Remake von "The Legend of Zelda Link's Awakening" könnte in diesem Jahr noch ein weiteres Spiel aus Nintendos Kult-Reihe für die Switch erscheinen. Ein Insider behauptet, von einem zweiten Game zu wissen – aber einen veritablen "Breath of the Wild"-Nachfolger sollten wir wohl noch nicht erwarten ...

Ein weiteres "2D-Zelda" für die Nintendo Switch – das verspricht ein Leaker namens "Vergeben" laut Gamerant. Bei dem Spiel soll es sich um ein Digital-Exclusive handeln, das ausschließlich über den eShop erhältlich sein wird und schon in wenigen Monaten vorgestellt werden soll. Allerdings wird es eher eine kurze Angelegenheit.

Steht ein Mini-"Zelda" in den Startlöchern?

Mit der kürzlich angekündigten Neuauflage von "Link's Awakening" soll der mysteriöse Titel in Sachen Umfang jedenfalls nicht vergleichbar sein. Eigentlich überflüssig zu erwähnen, dass auch ein ganz neuer Teil der "Zelda"-Hauptreihe damit gemeint sein kann. Stattdessen könnte es sich um ein weiteres Remake handeln, möglich ist ebenso ein Minispiel-Ableger oder sogar eine Art Mobile-Spiel – vielleicht ähnlich dem 2018 erschienenen "Pokémon Quest".

Ein Leak ohne Garantie

Derzeit genauso wahrscheinlich ist aber auch, dass das zweite "Zelda"-Game für 2019 überhaupt nicht existiert. "Vergeben" hat zwar in der Vergangenheit ein paar Treffer gelandet, wenn es um Nintendo-Vorhersagen ging. Er lag allerdings auch öfter daneben. Mehr als ein Gerücht ist das Hyrule-Duo bislang also nicht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Switch

close
Bitte Suchbegriff eingeben