menu

"Marvel's Avengers": Darum ist Spider-Man nur auf PlayStation spielbar

Die Exklusivität von Spider-Man in der PS4-Version von "Marvel's Avengers" wird heftig diskutiert.
Die Exklusivität von Spider-Man in der PS4-Version von "Marvel's Avengers" wird heftig diskutiert. Bild: © Sony PlayStation 2018

Spider-Man wird zum Leidwesen vieler Xbox- und PC-Gamer nur in der PS4-Version von "Marvel's Avengers" spielbar sein. In einem Interview erklärt der Chef von Entwickler Crystal Dynamics nun, warum Spidey die Avengers nur auf der PlayStation unterstützen wird.

Exklusive Inhalte sorgen in der Gaming-Community regelmäßig für Frust. Deshalb ist es keine Überraschung, dass die Exklusivität von Spider-Man in der PS4-Version von "Marvel's Avengers" reichlich dicke Luft produziert. IGN Japan (via IGN US) hat bei Scot Amos, dem Chef von Crystal Dynamics, nachgefragt und wollte wissen, warum das Studio diese kontroverse Entscheidung getroffen hat.

"Wer unbedingt Spider-Man spielen will, kann das auf der PlayStation tun"

Spider-Man sei nur in "Marvel's Avengers" spielbar, weil PlayStation einen guten Draht zu Marvel habe, erklärt Amos. Damit hat er Recht: "Marvel's Spider-Man" (hier im Test) erschien exklusiv für die PS4 und auch "Spider-Man: Miles Morales" wird nur für PS5 erscheinen. Außerdem besitzt Sony Pictures Entertainment die Filmrechte an Spider-Man, die weiteren Rechte – darunter die für Comics und Games – sollen sich aber immer noch in der Hand von Marvel befinden.

Demnach sollte die Entscheidungsgewalt darüber, auf welchen Plattformen Spider-Man durch die Stadt schwingt, bei Marvel liegen. Das Unternehmen scheint aber die gute Beziehung nicht aufs Spiel setzen zu wollen und räumt Sony Prioritäten bei der Nutzung des Charakters ein. Immerhin verspricht Amos, dass Spider-Man der einzige Exklusivcharakter in "Marvel's Avengers" bleiben wird.

IGN Japan gab sich damit noch nicht zufrieden und wollte wissen, wie sich Xbox-One- und PC-Besitzer fühlen sollten, wenn sie unbedingt Spider-Man spielen wollten. Darauf gab Amos eine unbequeme Antwort: Das Spiel biete genügend Charaktere aus dem Marvel-Universum und auch ohne Spider-Man gebe es eine ganze Menge zu tun. "Und an alle Spieler, die unbedingt als Spider-Man spielen wollen, ihr habt diese Option auf der PlayStation."

Weitere Exclusives für PS-Plus-Besitzer

Wer sich "Marvel's Avengers" auf der PS4 holt und dazu noch ein PS-Plus-Abo besitzt, darf sich außerdem über ein paar weitere exklusive Goodies freuen, wie VG247 berichtet. Zum Release des Spiels steht ein Bundle mit einem seltenen Kostüm und Namensschildern bereit. Außerdem erhalten PS-Plus-Abonnenten jedes Mal 100 Ingame-Credits, wenn ein neuer Held hinzugefügt wird.

Zudem sind das legendäre Outfit, das legendäre Emote, der Epic Takedown und das Namensschild jedes neuen Helden 30 Tage lang exklusiv für die PS4, bevor sie auch für die Xbox-One- und PC-Version erscheinen.

Release
"Marvel's Avengers erscheint am 4. September 2020 für PS4, Xbox One und PC.

Marvel's Avengers Jetzt kaufen bei

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Marvel's Avengers

close
Bitte Suchbegriff eingeben