News

"Mass Effect: Andromeda" kommt ohne Season Pass

Kostenfreie DLC für "Mass Effect: Andromeda"?
Kostenfreie DLC für "Mass Effect: Andromeda"? (©Facebook/Mass Effect 2016)

Der Release von "Mass Effect: Andromeda" rückt näher: Nun hat Aaryn Flynn, Chef von BioWare, auf Twitter bestätigt, dass es keinen Season Pass für das Game geben wird. Gute Nachrichten? Was das genau für DLC bedeuten könnte, bleibt unklar.

Wer zum Release ein neues Game kauft, muss sich meist überlegen, ob er auch einen Season Pass erwirbt, der ihm kostenlosen Zugriff auf später erscheinende Erweiterungen gibt. Dies ist meist günstiger, als sich alle DLC-Pakete später einzeln zu kaufen. In Erwartung auf den Release des heiß erwarteten Blockbusters "Mass Effect: Andromeda" wurde BioWare-Boss Aaron Flynn nun auf Twitter die Frage gestellt, ob es auch einen Season Pass für das am 21./23. März erscheinende Game geben wird. Seine kurze und einfache Antwort darauf lautete: "Nope."

Wird überhaupt DLC erscheinen?

Das könnten durchaus gute Nachrichten für "Mass Effect: Andromeda"-Fans sein – mittlerweile muss man sich als Spieler in der Regel schließlich nicht nur auf das Bezahlen eines Vollpreis-Games, sondern auch noch auf In-Game-Käufe und DLC-Kosten einstellen. Allerdings kann Flynns Antwort auf mehrere Arten interpretiert werden. Ein Szenario, ähnlich wie bei "Titanfall 2", einem weiteren Titel von EA, bei dem der DLC einfach kostenlos erhältlich sein soll, ist hier nur eine Möglichkeit. Es könnte auch bedeuten, dass es überhaupt keine erweiterten Inhalte für "Mass Effect: Andromeda" geben wird oder, dass ganz einfach kein Season Pass erhältlich sein wird und der DLC einzeln gekauft werden muss.

Auf eine entsprechende Nachfrage antwortete Flynn, dass man später darauf eingehen würde. Bis zum Release im März gibt es von BioWare also auch nach dem kürzlichen erschienenen Gameplay-Video von der CES 2017 noch einiges zu enthüllen.

Neueste Artikel zum Thema 'Mass Effect: Andromeda'

close
Bitte Suchbegriff eingeben