menu

"Mass Effect": Remaster und Nachfolger kommen

BioWare entwickelt einen Remaster der "Mass Effect"-Trilogie sowie einen Nachfolger. Der Remaster der Science-Fiction-Serie namens "Mass Effect Legendary Edition" bietet eine überarbeitete Grafik und zeitgemäße technische Features. Am Nachfolger arbeiten einige alte Hasen mit.

Die "Mass Effect Legendary Edition" wird kein Remake. Es gehe BioWare lediglich um eine "Modernisierung der Erfahrung". So überarbeitet das Entwicklerteam seit Monaten Texturen, Shader, Modelle, Effekte und technische Features der drei Klassiker des Action-Rollenspiel-Genres. Das schreibt BioWare auf dem firmeneigenen Blog. Die Rede ist von einer "superhohen" Auflösung, einer höheren Bildwiederholrate und visuellen Erweiterungen.

Remaster-Release im Frühling 2021

Im Remaster sind die Single-Player-Inhalte und DLCs sowie die Bonuswaffen, -Rüstungen und -Pakete der drei Serienteile enthalten. Alle wurden für die 4K-Auflösung aufgemöbelt. Die "Mass Effect Legendary Edition" erscheint im Frühjahr 2021 für Xbox One, PlayStation 4 und PC. Außerdem sind Optimierungen für die Xbox Series X und die PlayStation 5 geplant.

Es wird ein neues "Mass Effect" geben

Schließlich ließ BioWare noch eine Bombe platzen: Ein "Team von Veteranen" arbeite am nächsten Kapitel der Serie. Die Entwicklung befinde sich erst in einer frühen Phase. Der Ableger "Mass Effect Andromeda" war bei den meisten Fans nicht gut angekommen, dann lag die Serie einige Jahre auf Eis. Offenbar möchte BioWare nun wieder an den Erfolg der ursprünglichen Trilogie anschließen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema BioWare

close
Bitte Suchbegriff eingeben