News

"MediEvil" ist zurück: Trailer zum PS1-Remake mit Grafik-Vergleich

Fast ein Jahr ist es her, dass ein PS4-Remake des PlayStation-Klassikers "MediEvil" angekündigt wurde. Nun gibt es den ersten Trailer zu sehen, in dem wir einen ersten Blick auf die verbesserte Grafik werfen dürfen. Nur ein Release-Termin wurde bisher nicht verraten.

Nach 20 Jahren dürfen Fans von Sir Daniel Fortesque in "MediEvil" erneut gegen untote Horden antreten und das Action-Adventure auf der PS4 Pro nun sogar in 4K-Auflösung genießen. Das Remake wird zurzeit komplett neu entwickelt und soll das Original in neuem Glanz auf die Bildschirme bringen. Pünktlich zu Halloween stellte Sony nun einen ersten Trailer zum neuen "MediEvil" online.

"MediEvil"-Trailer zeigt grafischen Unterschied zum Original

Im Trailer wird auch der optische Unterschied zur Originalversion gezeigt: Auf der PS4 erstrahlt "MediEvil" mit deutlich mehr Details, besseren Texturen und zeitgemäßen Animationen. Auch Spieler, die den PS1-Klassiker nie gespielt haben, können sich laut offiziellem PlayStation-Blog auf raffinierte Rätsel und eine stimmungsvolle Spielwelt freuen.

Exklusiv: Remake-Nachschub wohl nur für PS4

Zuvor gab es "MediEvil", abgesehen vom Original, lediglich als Remake für die PSP. Die Entwickler von Other Ocean Interactive und Sonys "International Software Development"-Team bauen die PS4-Version allerdings wieder von Null auf. Fans von Retro-Action können sich nach dem "Crash Bandicoot"-Remake nun also nicht nur auf die bald erscheinende "Spyro Reignited Trilogy", sondern auch auf "MediEvil" freuen. Allerdings wird das Spiel wohl exklusiv für die PS4 erscheinen – im Gegensatz zu den sehr erfolgreichen Neuauflagen von Drache und Beuteldachs, deren Publisher Activision ist, wird "MediEvil" nämlich von PS4-Hersteller Sony vertrieben.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben