menu

Mehrweg: "Cyberpunk 2077" soll "New Game Plus" erhalten

"Cyberpunk 2077": Kommt ein "New Game Plus"?
"Cyberpunk 2077": Kommt ein "New Game Plus"?

Mit "Cyberpunk 2077" arbeitet CD Projekt RED offenbar an einer Art eierlegender Wollmilchsau der Videospiele. Neben etlichen Features, die das Rollenspiel ohnehin schon mitbringen soll, ist wohl auch ein "New Game Plus"-Modus in Arbeit, um Dir das mehrfache Durchspielen zu versüßen.

Fotomodus, mehrere Enden, völlig anpassbare Schwierigkeit, zerstörbare Umgebung, Mod-Support und Keanu Reeves – "Cyberpunk 2077" soll den Fans so viel bieten, wie kein Spiel des polnischen Studios CD Projekt RED zuvor. Nun könnte noch ein weiteres Feature dazu kommen: Laut dem Spiele-Magazin PSX Extreme (via Reddit) verrieten die Entwickler nun, dass sie an einem "New Game Plus"-Modus arbeiten, Details seien aber noch nicht spruchreif.

Für "New Game Plus" muss die Kampagne angepasst werden

Als "New Game Plus" bezeichnet man in der Regel die Möglichkeit, nach dem ersten Durchspielen erneut in die Story zu starten und dabei Ausrüstung oder Spielfortschritt zu behalten. Die Schwierigkeit der Kampagne muss in dem Fall entsprechend angepasst werden, was für die Entwickler von "Cyberpunk 2077" Zusatzarbeit bedeutet.

Welche Features kommen erst nach dem Release?

Neben einer enorm großen Spielwelt soll "Cyberpunk 2077" auch eine ähnliche Fülle an Details wie "Red Dead Redemption 2" bieten . Rockstar Games hatte enorme Aufwände in die Produktion des Western-Games gesteckt, einem Bericht zufolge teils auf Kosten der eigenen Mitarbeiter. CD Projekt RED versicherte dagegen, auf faire Arbeitsbedingungen Rücksicht zu nehmen – es kann also gut sein, dass einige der angekündigten Features erst nach dem Release am 16. April 2020 ausgeliefert werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Cyberpunk 2077

close
Bitte Suchbegriff eingeben