News

Microsoft: "Die Xbox One X ist nicht für jeden gedacht"

Die Xbox One X erscheint am 7. November.
Die Xbox One X erscheint am 7. November. (©Microsoft 2017)

Microsoft glaubt selbst nicht, dass jeder Spieler die Xbox One X braucht. Stattdessen geht Xbox-Chef Phil Spencer davon aus, dass sich die Xbox One S besser verkaufen wird.

Nur noch ein knapper Monat, dann wird die Xbox One X veröffentlicht. Mit seiner neuesten Konsole möchte Microsoft vor allem die Gamer ansprechen, die besonders viel Wert auf Leistung und Grafikqualität legen. Allerdings wird das Kraftpaket wohl nicht alle Spieler ansprechen, wie Xbox-Chef Phil Spencer nun in einem Interview mit dem Magazin Gamespot verraten hat. Für die Mehrzahl der Gamer dürfte demnach auch weiterhin die günstigere Xbox One S die bevorzugte Wahl sein.

Die meisten werden sich für die günstigere Konsole entscheiden

Der Grund ist laut Spencer einfach: Die Xbox One S spielt die gleichen Spiele ab, wie das X-Modell, kann jedoch nicht die gleiche Grafikqualität liefern. Aufgrund des günstigeren Preises von offiziell 279 Euro (UVP) dürfte die One S dennoch mehr Käufer finden als die One X, die zum Launch für 499 Euro (UVP) angeboten wird. Der Hauptgrund für den Kauf einer Xbox One X dürfte die Möglichkeit sein, Spiele in einer nativen 4K-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln und mit HDR darzustellen. Dafür wird allerdings zusätzlich ein entsprechender TV vorausgesetzt.

Auch die PS4 Pro verkauft sich nicht so gut wie die Slim

Eine ähnliche Taktik verfolgt bekanntlich Sony seit etwa einem Jahr mit der PlayStation 4 Pro. Während die PS4 Slim weiterhin den Großteil der Verkäufe ausmacht, kommt das teure Pro-Modell laut Hersteller auf ein Fünftel der gesamten PS4-Verkäufe. Ein ähnliches Verhältnis dürfte wohl auch bei Microsoft zu erwarten sein, selbst wenn die Xbox One X noch mehr Hardware-Power bieten soll als die PS4 Pro.

Wie gut die Xbox One X wirklich ankommt – und was die Konsole überhaupt kann – wird sich jedoch erst in einigen Wochen zeigen. Am 7. November startet der Verkauf von Microsofts neuer Power-Kiste auch hierzulande.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben