News

Microsoft gibt eine Million alte Gamertags frei

Microsoft gibt alte Gamertags wieder frei.
Microsoft gibt alte Gamertags wieder frei. (©YouTube/MKIceandFire 2015)

Microsoft gibt nahezu eine Million alte und recycelte Gamertags für aktuelle Xbox Live-Kunden frei. Ab Mittwoch können User über die Xbox One oder Windows 10 nach dem Gamertag ihrer Träume suchen.

Wer bei der Anmeldung für Xbox Live nicht seinen Wunsch-Gamertag auswählen konnte, bekommt nun von Microsoft eine zweite Chance. Am Mittwoch gibt der Konzern nämlich knapp eine Million recycelte Gamertags für bestehende Xbox One-Besitzer frei. Dabei handelt es sich zum Großteil um Tags, die vor 10 Jahren von Xbox-Usern der ersten Stunde erstellt wurden und die mittlerweile nicht mehr genutzt werden, wie Xbox-Sprachrohr Major Nelson in seinem Blog schreibt.

Aus alt mach neu

Xbox Live-User, die mit ihrem bisherigen Namen unzufrieden sind, sollen so die Chance bekommen, ihren Tag zu ändern. Die Tags sollen dabei in verschiedenen Wellen über den morgigen Tag verteilt freigegeben werden. Auf diese Weise möchte Microsoft sicherstellen, dass Nutzer in unterschiedlichen Zeitzonen die Chance haben, nach einem passenden Tag zu suchen. Voraussetzung ist allerdings, dass diese mindestens seit einem Jahr eine aktive Mitgliedschaft bei Xbox Live Gold besitzen. Wer sich schnell noch mit einem neuen Konto anmelden und sich einen Wunschnamen sichern möchte, bekommt also keine Chance.

Microsoft veröffentlicht keine Namensliste

Eine alphabetisch sortierte Übersicht über die neuen, alten Gamertags wird Microsoft übrigens nicht veröffentlichen. Wer wissen möchte, ob sein bevorzugter Tag wieder frei ist, muss deshalb manuell danach suchen. Die Suche lässt sich dabei über die Xbox One, die Xbox-App auf Windows 10 und über die Website xbox.com durchführen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben