News

Microsoft könnte der Xbox One Hardware-Upgrades spendieren

Bekommt die Xbox One ein Hardware-Upgrade.
Bekommt die Xbox One ein Hardware-Upgrade. (©Microsoft 2015)

Die Xbox One könnte in Zukunft möglicherweise verschiedene Hardware-Upgrades erhalten. Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer sprach nun über die Möglichkeiten, die Konsole zu upgraden und trotzdem mit aktuellen Spielen kompatibel zu halten.

Neue Versionen von alten Konsolen gab es bereits in der Vergangenheit. So hat Sony bislang jede PlayStation nachträglich in einer Slim-Variante veröffentlicht, und auch von der Xbox 360 gibt es eine schlankere Version. Normalerweise sind die überarbeiteten Varianten einer Konsole dabei immer leicht abgespeckt und verzichten auf einige Features der "großen" Version. Bei der Xbox One könnte sich das allerdings ändern, wie Microsofts Gaming-Chef Phil Spencer dem Magazin Polygon verriet.

Bessere Hardware für mehr Leistung

Offenbar denkt man bei Microsoft bereits darüber nach, der Xbox One das eine oder andere Hardware-Upgrade zu spendieren, mit welchem die Konsole leistungsfähiger werden soll. Damit könnte die Konsole langfristig mit den größer werdenden Leistungsansprüchen von Spielen zurechtkommen. Ältere Spiele würden trotzdem noch auf der überarbeiteten Konsole laufen, da das Software-Grundgerüst von Windows 10 die grundsätzliche Kompatibilität herstellen würde.

Die Xbox One mutiert zum PC

Im Prinzip bedeutet das nichts anderes, als dass die Konsole dank Windows 10 mehr und mehr zu einem Gaming-PC mutiert. Neue Spiele, die für die überarbeitete Xbox One entwickelt werden, könnten so zum Beispiel auch auf der älteren Version der Konsole laufen, dann aber eventuell mit abgespeckter Grafik oder weniger Features.

Konkrete Pläne für ein Hardware-Upgrade wollte Phil Spencer allerdings noch nicht verraten. Die Tatsache, dass der Chef der Xbox-Sparte öffentlich über derartige Möglichkeiten spricht, lässt aber den Schluss zu, dass Microsoft etwas in dieser Richtung in Arbeit hat. Nähere Informationen könnte es vielleicht schon im Juni auf der Gaming-Messe E3 geben.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben