menu

"Monster Hunter World: Iceborne" bekommt neues Gebiet & neues Monster

Hast Du schon jedes Monster in "Monster Hunter World: Iceborne" erlegt und jeden Winkel erkundet? Dann hat Capcom Nachschub für dich. Ein Update bringt ein neues Monster und ein neues Gebiet. Ein paar kleinere Verbesserungen sind auch dabei.

Heute erscheint das erste kostenlose Update für "Monster Hunter World: Iceborne". Darin enthalten ist das neue Monster Rajang – eine große, affenartige Reißzahnbestie, die Serienveteranen bereits vertraut ist. Besiegst Du das Biest, winkt Dir ein spezieller Krallen-Anhänger. Laut Gamerant wird zudem ein neues Gebiet hinzugefügt. Dabei handelt es sich um eine "vulkanische Region", die das Endgame-Areal Leitlande vergrößern wird.

Kommt rein, macht's Euch gemütlich!

Mit dem Update kommen auch ein paar Verbesserungen für Deine Bude. Fortan kannst Du andere Jäger in Deine Hütte einladen und ihnen deine wertvollsten Beutestücke vorführen. Damit die richtige Stimmung aufkommt, änderst Du zudem auf Wunsch die Hintergrundmusik.

"Monster Hunter World" und kein Ende

Mit dem Rajang-Update ist aber noch lange nicht Schluss mit "Monster Hunter World". Hersteller Capcom hat uns in einem Tweet ein wenig in die Zukunft schauen lassen. Demnach kommt noch im November eine neue Quest zum Crossover mit dem PS4-Exklusivhit "Horizon Zero Dawn", im Dezember wartet dann ein neues Monster und ein spezielles Event auf uns.

Das heutige Update und die weiterführenden Pläne unterstreichen ein weiteres Mal, wie wichtig der Titel für Capcom ist: "Monster Hunter World" ist das erfolgreichste Spiel in Capcoms Geschichte.

PC-Version
"Monster Hunter World: Iceborne" ist für PS4 und Xbox One schon länger erhältlich, die PC-Fassung folgt 2020.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Monster Hunter: World

close
Bitte Suchbegriff eingeben