menu

"Monster Hunter World: Iceborne" schickt Aloy auf die Jagd

Aloy aus "Horizon Zero Dawn" wird Teil des "Monster Hunter World"-Universums! In einem neuen Trailer zeigt Entwickler Capcom die Heldin auf ihrem Weg durch die Raureif-Weite der kommenden "Iceborne"-Erweiterung. Es gibt jedoch auch eine schlechte Nachricht.

Obwohl "Monster Hunter World: Iceborne" für Xbox One, PC und PS4 erscheint, wird Aloy nur für Besitzer der Sony-Konsole zur Verfügung stehen. Alle anderen erhalten mit "Iceborne" immerhin noch ein massives Add-on mit neuen Monstern, Waffen und Gebieten, aber eben ohne die Heldin aus "Horizon Zero Dawn". Sony hat sich dafür die Exklusiv-Rechte vorbehalten.

Video verrät Ausstattung der Heldin

Gameplay ist in dem Promovideo leider nicht zu sehen. Dennoch gibt der Clip einige Details preis. Beispielsweise trägt Aloy eine der Rassler-Waffen aus "Horizon Zero Dawn", die ähnlich wie eine Schrotflinte funktioniert. Außerdem ist sie in eine besonders schwer zu ergatternde Rüstung gekleidet. Es ist nicht das erste Mal, dass es ein Crossover zwischen "Monster Hunter World" und "Horizon Zero Dawn" gibt. In der Vergangenheit konnten Spieler bereits Aloys Rüstung freispielen. Dass die Jägerin höchstpersönlich auftritt, ist jedoch eine Premiere.

Aloy wird als Teil der "Monster Hunter World: Iceborne"-Erweiterung erste Schritte in die "Neue Welt" wagen. Für Sonys Konsole erscheint das Add-on am 6. September. Für Xbox One – ohne Aloy – ebenso. PC-Spieler müssen sich hingegen bis Januar 2020 gedulden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Monster Hunter: World

close
Bitte Suchbegriff eingeben