News

Nach "Red Dead Redemption 2": Rockstar plant angeblich "Bully 2"

Kommt mit "Bully 2" demnächst ein Nachfolger des Titels aus dem Jahr 2006?
Kommt mit "Bully 2" demnächst ein Nachfolger des Titels aus dem Jahr 2006? (©Rockstar Games 2017)

Stimmen Gerüchte, dann plant Rockstar nach "Red Dead Redemption 2" mit "Bully 2" eine Fortsetzung des mittlerweile elf Jahre alten Spiels "Bully" aus dem Jahr 2006. Anscheinend ist das Game schon eine Weile in Arbeit und könnte recht schnell nach "Red Dead Redemption 2" auf den Markt kommen.

Normalerweise ist Rockstar Games extrem verschwiegen, wenn es um künftige und aktuelle, aber noch geheime Projekt geht. Jetzt ist aber dennoch durchgesickert, dass der Publisher nach dem Western-Epos "Red Dead Redemption 2" allen Fans mit dem wirklich lange erwarteten Sequel "Bully 2" eine Freude machen könnte. Das berichtet GameZone.

Insider bestätigt: "Bully 2" ist schon länger in Arbeit

Aufgekommen ist das Gerücht, da entsprechende Konzept-Grafiken durchgesickert sind. Auf Nachfrage hat ein Insider bei Rockstar Games dann bestätigt, dass "Bully 2" bereits seit einiger Zeit in Arbeit ist und vermutlich das nächste Rockstar-Spiel ist, das nach "Red Dead Redemption 2" seinen Release feiern könnte. Unklar ist allerdings, welches Studio genau an dem Titel schraubt: Für den ersten Teil war Rockstar Vancouver zuständig, das Studio wurde allerdings 2012 mit Rockstar Toronto zusammengelegt.

Release und Details noch unklar

Der deutsche Titel des Spiels lautete zunächst "Canis Canim Edit" – zu Deutsch etwa: "Fressen und gefressen werden". Es wurde später in "Bully: Die Ehrenrunde" umbenannt und handelt von den Auseinandersetzungen von Schülern und Lehrern an der Bullworth Academy. Wie der mutmaßliche Nachfolger genau heißen soll, ist noch nicht bekannt. Ob es ihn wirklich geben wird und das Gerücht somit zutreffend ist, muss sich aber ohnehin erst noch zeigen.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben