Nach "Super Smash Bros"-Leak: Nintendo schlägt mit voller Härte zurück

Leak spaltet die "Smash"-Community: Nintendo schlägt zurück.
Leak spaltet die "Smash"-Community: Nintendo schlägt zurück. (©Nintendo of Europe 2018)
Meru Klee Bezeichnet Games als 'durchgespielt' sobald er die Kampagne durch hat – auch "Black Ops 4".

Über eine gestohlene Kopie von "Super Smash Bros Ultimate" waren in den letzten Tagen Details zu Gameplay und Musik im Internet aufgetaucht. Fans, die Spoiler vermeiden wollen, sollten daher lieber bestimmte Plattformen vermeiden. Nachdem das Spiel sogar illegal zum Download angeboten wurde, sieht sich Nintendo nun offenbar dazu gezwungen zurückzuschlagen.

Ganze zwei Wochen vor Release von "Super Smash Bros Ultimate" auf Nintendo Switch sind Raubkopien des Spiels online aufgetaucht, sehr zum Missfallen der "Smash"-Community. Hersteller Nintendo setzt nun offenbar sämtliche juristische Mittel ein, um weitere Leaks zu verhindern. Obwohl die meisten Maßnahmen hinter den Kulissen stattfinden, lässt Nintendo nun offenbar reihenweise Youtube-Accounts dauerhaft sperren.

Nintendo lässt Youtube-Kanäle permanent löschen

So berichten beispielsweise zwei Youtuber öffentlich darüber, dass ihre Kanäle nach dem Upload von Musik aus "Super Smash Bros Ultimate" nach Beschwerde von Nintendo nun komplett gelöscht werden (via Gamerant). Kanalbetreiber Dystifyzer mit über 70.000 Abonnenten teilte über Twitter mit, dass er Nintendos Entscheidung absolut nachvollziehbar fände. Er sei sich der Risiken bewusst gewesen, hätte aber nicht hinter anderen Kanälen zurückbleiben wollen, die die Musik ebenfalls anboten.

"Smash"-Community ist sauer – so vermeidest Du Spoiler

Wie Kotaku berichtet, bringen viele Fans ihre Wut über Spoiler und den Schaden zum Ausdruck, den der respektierte Schöpfer der Reihe, Masahiro Sakurai, durch den Diebstahl hinnehmen muss. Dieser hatte körperlich bereits unter den Produktionsbedingungen des Vorgängers gelitten und ließ offen, ob er an "Super Smash Bros Ultimate" überhaupt noch mitarbeiten würde.

Wer sich den Spaß am Spiel vor Release am 7. Dezember nicht verderben lassen möchte, sollte in den nächsten Tagen auf Online-Plattformen wie Reddit, 4Chan, ResetEra, Youtube oder Twitter Vorsicht vor möglichen Spoilern walten lassen. Wir von TURN ON haben aber auch hilfreiche Tipps und Browser-Erweiterungen auf Lager, mit denen Du allgemein Spoilern im Internet aus dem Weg gehen kannst.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben