Nächstes "Overwatch"-Update macht komplette Neuinstallation nötig

Für viele "Overwatch"-Spieler steht demnächst eine Neuinstallation an.
Für viele "Overwatch"-Spieler steht demnächst eine Neuinstallation an. (©Blizzard 2017)
Patrick Schulze Fragt sich, wann VR-Brillen endlich so massentauglich werden wie in "Ready Player One".

Dass "Overwatch" regelmäßig Updates bekommt, ist nicht ungewöhnlich. Mit dem nächsten Patch wird allerdings eine komplette Neuinstallation des Spiels auf dem PC nötig sein. Blizzard hat die Spieler-Gemeinde schon mal vorgewarnt. 

Der Helden-Shooter "Overwatch" wird bekanntlich regelmäßig um neue Inhalte erweitert und erfreut sich deshalb nach wie vor großer Beliebtheit. Das nächste Update fällt für PC-Spieler allerdings etwas umfangreicher aus als frühere Patches und Erweiterungen, und wird eine komplette Neuinstallation des Spiels nötig machen, wie Entwickler Blizzard in seinem Support-Forum mitgeteilt hat.

Viele Änderungen machen eine Neuinstallation nötig

Grund sind offenbar die vielschichtigen Änderungen, die mit dem neuen Patch am Programmcode vorgenommen werden. Glücklicherweise werden Spieler die Neuinstallation aber nicht manuell vornehmen müssen. Diese soll automatisch im Rahmen des Update-Prozesses vom Battle.net-Client durchgeführt werden. Vermutlich müssen Nutzer nur mehr Zeit einplanen und auch damit rechnen, dass ordentlich Datenvolumen gezogen wird.

Das Datum des Updates ist noch nicht bekannt

Wann das Update kommt und was genau Blizzard an "Overwatch" ändert, ist bislang allerdings nicht bekannt. Denkbar wäre jedoch, dass die Entwickler einen Patch für die in letzter Zeit verstärkt auftretenden Framerate-Probleme in Arbeit haben. Aber wer weiß: Vielleicht gibt es als Trostpflaster für die Neuinstallation ja auch schon den nächsten neuen Charakter.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben