menu

"Need for Speed Underground" sieht mit Raytracing verboten modern aus

Das soll ein 17 Jahre altes Rennspiel sein? Ein Modder hat "Need for Speed Underground" einen Raytracing-Shader gebastelt, der Licht und Spiegelungen in dem Klassiker gehörig aufmöbelt. Das Optik-Upgrade sieht auch nach heutigen Maßstäben phänomenal aus, hat aber einen hohen Performance-Preis.

Für viele "Need for Speed"-Fans hat die Reihe ihren Zenit längst überschritten. Auf "Need for Speed Underground" aus dem Jahr 2003 können sich Arcade-Rennfahrer aber weitgehend einigen. Bis sich Publisher Electronic Arts mal bequemt, einen weiteren Nachfolger zu produzieren, gibt es nun eine zeitgemäße Lösung, wieder im Neonlicht durch die Stadt zu rasen: eine Raytracing-Mod.

Raytracing-Shader machen ein altes Rennspiel wieder fit

Bei YouTube hat der Modder Stre1itzia seine Überarbeitung einer Mod vom Entwickler AMTxDRxRL präsentiert. Die Modifikation funktioniert über die beliebte Plattform ReShade, mit der Modder alten Spielen neue grafische Überzüge verleihen können. Stre1itzia hat die ältere Mod auf eine aktuelle Version von ReShade aktualisiert und dadurch die Raytracing-Unterstützung ermöglicht. Hat sich gelohnt: Die nächtliche Stadt sieht todschick aus, Spiegelungen im Straßenbelag und in der Karosserie lassen die Optik ziemlich modern wirken.

Hübsch, aber hungrig

Das Tuning sorgt aber auch dafür, dass das 17 Jahre alte Game selbst auf aktuellen Rechnern ins Stocken gerät. Die Performance brach dank der Raytracing-Mod ordentlich ein. Str1itzia schaffte es immerhin, die Framerate auf 30 FPS festzusetzen. In den Kommentaren erklärt er allerdings, dass das Raytracing der Mod nicht mit dem "echten" RTX-Raytracing von Nvidia-Grafikkarten zu verwechseln ist: Die Mod-Software baut den Effekt Pixel für Pixel nach und ist deshalb sehr Hardware-hungrig. Dafür funktioniert sie aber auch mit älteren Grafikkarten, die die RTX-Technologie nicht unterstützen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Rennspiele

close
Bitte Suchbegriff eingeben