menu

Nein, "Fortnite" hat das Skin-Design von Taro nicht geklaut

Nur ein Schwindel? Angeblich sei der Taro-Skin (rechts) geklaut worden.
Nur ein Schwindel? Angeblich sei der Taro-Skin (rechts) geklaut worden.

Aufregung im Netz: Hat Epic Games ohne Wissen eines Künstlers das Design eines "Fortnite"-Skins geklaut und den Urheber nicht mal dafür bezahlt? Wie sich herausstellt, ist der Plagiats-Vorwurf wohl falsch.

Der Hobby-Künstler Ruby Ramirez wirft den "Fortnite"-Machern vor, das Skin-Design zu Taro von einer Zeichnung abgekupfert zu haben, die er auf der Kunst-Plattform DeviantArt gepostet hatte. Nachdem diese Meldung im Netz Wellen schlug, hatte Epic Games gegenüber Forbes angekündigt, die Angelegenheit zu untersuchen. Nun scheint klar: Die Vorwürfe wurden wohl fälschlich erhoben.

Upload-Datum falsch: Design wurde nachträglich verändert

Ein weiterer DeviantArt-Nutzer hatte entdeckt, dass die entsprechende Grafik verändert wurde, ohne dass dadurch das Upload-Datum aktualisiert wurde. So sah es aus, als sei das Design bereits zwei Monate vor dem Relase von Taro in "Fortnite" hochgeladen worden. Im Google Cache war allerdings das Original-Bild zu finden, das später gegen das Taro-Design ausgetauscht wurde.

Epic Games nahm die Vorwürfe ernst, Ausgang offen

Taro ist ein Skin, mit dem man seine "Fortnite"-Spielfigur optisch anpassen kann. Kosmetische Items sind bei Spielern sehr beliebt und können im Spiel gekauft werden.

Es bleibt abzuwarten, wie Epic Games weiter mit der Angelegenheit umgeht. Die seltsame Aktion könnte für den Künstler durchaus unangenehme Folgen haben, mittlerweile wurde die Zeichnung entfernt und seine Facebook-Seite geschlossen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fortnite

close
Bitte Suchbegriff eingeben