menu

Neuauflagen erfolgreich: Activision verspricht weitere Remaster-Titel

Mehr als zehn Millionen verkaufte Einheiten der "Crash Bandicoot N. Sance Trilogy" sprechen eine deutliche Sprache.

Activision ist auf den Geschmack gekommen: Erfolge wie "Crash Bandicoot N. Sane Trilogy" haben den Publisher bekräftigt, künftig noch mehr auf Remaster bekannter Spielereihen zu setzen.

Das betonte Activion-Chef Rob Kostich in dieser Woche gegenüber Investoren des Publishers, schreibt Destructoid. Spiele wie "Crash Bandicoot N. Sane Trilogy", "Spyro Reignited Trilogy" und das jüngst veröffentlichte "Crash Team Racing Nitro-Fueled" hätten großen Einfluss auf Unternehmensumsätze – und somit mutmaßlich auf weitere Entwicklungen.

Die Langlebigkeit derlei bekannter Franchise sehe Activision durch die große Akzeptanz der Spieler bestätigt. Kurzum: Das Ende der Fahnenstange in Sachen Neuauflagen ist längst nicht erreicht. Der Blick in die umfangreiche Bibliothek Activisions offenbare zahlreiche Titel, die die Fans gerne noch einmal erleben würden, heißt es.

Activision will Spielern weitere Neuauflagen liefern

Vor allem der unglaubliche Erfolg der "Crash Bandicoot N. Sane Trilogy" mit mehr als zehn Millionen verkauften Einheiten habe Activison überrascht – Tendenz weiterhin steigend. Spieler sollten somit die Ohren offen halten für weitere Ankündigungen, so Kostich.

Was genau die Spieleschmiede im Köcher hat, ist nicht bekannt. Denkbar wären Remaster von populären Spielereihen wie "Tony Hawk's Pro Skater" – der jüngste Teil blieb bei den Fans schließlich nicht in allerbester Erinnerung – oder auch "Call of Duty". Immer wieder wird hier etwa über eine Neuauflage von "Modern Warfare 2" spekuliert, doch bestätigt ist diese bislang nicht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Crash Team Racing Remake

close
Bitte Suchbegriff eingeben