News

Neue VR-Brille: HTC Vive Pro plus Drahtlos-Adapter angekündigt

HTC Vive Pro angekündigt
HTC Vive Pro angekündigt (©HTC 2018)

HTC hat auf der CES 2018 in Las Vegas die Virtual-Reality-Brille "HTC Vive Pro" vorgestellt. Das neue VR-Gerät hat eine bessere Auflösung und eine höhere Pixeldichte als das Vorgängermodell. Außerdem kündigte HTC den Drahtlos-Adapter für die Vive an. Preise wollte der Hersteller noch nicht nennen.

"Vive Pro enthält zwei OLED-Displays für eine knackige Auflösung von 2880 x 1600 Bildpunkten, was eine Steigerung gegenüber der aktuellen Vive-Brille von 78 Prozent bedeutet", so der Hersteller aus Taiwan. Das neue VR-Display soll auch eine verbesserte Ergonomie besitzen und verfügt jetzt auch über eingebaute Kopfhörer und zwei Kameras an der Vorderseite, wodurch auch Augmented-Reality-Anwendungen laufen, berichtet Polygon.

Mit höherer Pixeldichte wird Lesen möglich

Das Plus an Auflösung und die vergrößerte Pixeldichte sind keine kleine Sache, denn es dürfte jetzt einfacher werden, Anwendungen und natürlich vor allem Spiele mit mehr Details zu erstellen. "Die höhere Pixeldichte etwa schafft die Möglichkeit in VR auch zu lesen", erläutert Daniel O’Brien, General  Manager der HTC Vive. "Es gibt viele Anwendungsfälle in Unternehmen und anderen professionellen Bereichen wo etwa ein Auto oder ein Armaturenbrett gestaltet werden soll und wo man eine höhere Pixeldichte braucht, um das tun zu können." Aber auch im Spielebereich ist Schrift natürlich oft sinnvoll und notwendig.

Kleinere Änderungen runden die HTC Vive Pro ab

Viele andere kleine Verbesserungen sind nicht besonders bemerkenswert, werden aber die Benutzung sicher deutlich verbessern. So lässt sich etwa die Entfernung der Displays ändern, um für Brillenträger besser zu passen. Das Extra-Mikrofon erlaubt eine bessere Geräuschunterdrückung und bessere Gespräche unter lauten Bedingungen. Die zweite Kamera vorne wird auch allerlei Möglichkeiten bieten, wobei HTC bislang noch etwas zugeknöpft ist, was es damit auf sich haben wird.

Brille kommt im ersten Quartal als Update auf den Markt

Außerdem hat HTC einen drahtlosen Adapter für die Vive angekündigt, der die drahtlose Intel-Technologie WiGig verwendet. Der drahtlose Adapter soll allerdings erst im vierten Quartal des Jahres erscheinen. Die Brille selbst erscheint im ersten Quartal des Jahres 2018 als ein Upgrade für Besitzer einer Vive, für alle anderen kommt die Brille dann zu Beginn des zweiten Quartals auf den Markt. Das alte Modell wird weiterhin erhältlich bleiben, Preise für die neue Hardware hat Vive noch nicht mitgeteilt.

Neuigkeiten von der CES 2018
Alle News und Neuvorstellungen von der CES 2018 findest Du auf unserer Themenseite zur Messe.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen