menu

Neue Xbox-App erlaubt Games-Streaming auf das iPhone

Xbox-Games-Streaming kommt auf das iPhone, aber nur von der lokalen Konsole aus (hier ein Bild von xCloud).
Xbox-Games-Streaming kommt auf das iPhone, aber nur von der lokalen Konsole aus (hier ein Bild von xCloud). Bild: © Microsoft 2019

Mit der neuen Xbox-App werden Xbox-Zocker ihre Spiele auf das iPhone streamen können. Gemeint ist "Remote Play", das Streamen von lokalen Spielen auf ein iPhone, also nicht Microsofts xCloud-Service für das Games-Streaming von externen Servern.

Das nächste Update für die Xbox-App im App Store wird Remote Play enthalten. Das schreibt The Verge. Das Feature ähnelt Sonys Remote Play für die PS4 und erlaubt das Games-Streaming von der eigenen Konsole auf ein Smartphone. Es ist nicht mit xCloud zu verwechseln, Microsofts Pendant zu Google Stadia, was Spiele-Streaming von externen Servern auf Handys ermöglicht. Für xCloud brauchen die Nutzer also keine eigene Konsole, für Remote Play schon.

Games-Streaming klappt auch unterwegs

Der Zugriff auf die Xbox-Konsole vom iPhone wird nicht nur via Wi-Fi, sondern auch via LTE und 5G möglich sein. Die App übernimmt die Kontrolle über die Xbox, so lässt sie sich auch von außerhalb der eigenen Wohnung starten. Dabei gibt es keinen Start-Ton und kein Xbox-Licht leuchtet auf. Nach der Zocker-Session kehrt die Konsole in den Stand-by-Betrieb zurück. Die Nutzer müssen sich also nicht im selben Haus befinden wie ihre Konsole, das Streaming klappt auch unterwegs.

Update der iOS-App anlässlich der Xbox Series X

Die neue iOS-App orientiert sich an der neuesten Xbox-App für Android. Design und Features sind laut The Verge gleich. Die App erlaubt das Teilen von Screenshots und Game-Videos, die Verwaltung des Konsolenspeichers und das Löschen von Spielen sind ebenso möglich. Die frische iOS-App soll viel schneller laufen als die vorherige Version.

Microsoft entwickelt das App-Update in Vorbereitung auf den Release der Xbox Series S und der Xbox Series X im November, die neuen Konsolen teilen sich mit der App das Design der Benutzeroberfläche. An der xCloud-Front gibt es allerdings keine Neuigkeiten, so bleibt es unklar, ob Microsoft irgendwann das Cloud-Gaming für iPhones anbieten kann.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xbox

close
Bitte Suchbegriff eingeben