menu

Neuer "FIFA 21"-Trailer: So anders ist der Karrieremodus

EA hat einen neuen Trailer zu "FIFA 21" veröffentlicht, in dem der überarbeitete Karrieremodus im Fokus steht. Zu den Neuerungen zählen die interaktive Match-Simulation, die Spieler-Entwicklung, aktives Training, erweiterte Transferoptionen und eine verbesserte Gegner-KI.

Eines ist sicher: Den Vorwurf, dass Games aus Sportreihen im Grunde jedes Jahr gleich sind und neue Versionen kaum einen Mehrwert bieten, muss sich EA dieses Mal nicht gefallen lassen: Die Entwickler haben den Karrieremodus von "FIFA 21" radikal überarbeitet und mit zahlreichen neuen Features ausgestattet. Eine der großen Neuerungen ist die interaktive Match-Simulation. Spieler können die Matches ihrer Mannschaft aus der Vogelperspektive beobachten, Spieldaten analysieren und taktische Entscheidungen treffen.

Gamer können außerdem zu jedem Zeitpunkt ihren Posten als Manager verlassen, direkt in das Spielgeschehen hineinspringen und die Kontrolle über die Mannschaft übernehmen. Wer nicht so tief ins Spielgeschehen eingreifen möchte, kann in Schlüsselmomenten wie zum Beispiel Elfmetern konkrete Handlungsanweisungen geben.

Spieler können neue Positionen lernen

Gamer haben in "FIFA 21" zudem mehr Möglichkeiten bei der Entwicklung von Spielern. Spieler können eine komplett neue Position erlernen und beispielsweise von der Verteidigung in den Sturm rücken, ähnlich wie es des walisische Nationalspieler Gareth Bale in der Realität tat.

Im aktiven Training lassen sich nun wöchentliche Trainingspläne erstellen. Gamer können mehrere Kicker unterschiedlichen Trainingseinheiten zuordnen und so deren Werte verbessern. Hier wird es besonders wichtig sein, eine gute Balance aus Ruhe- und Trainingsphasen zu finden, damit die Spieler gut vorbereitet, aber auch ausgeruht ins nächste Spiel gehen. Weitere Neuerung: Der Wert "Sharpness" gibt an, wie wahrscheinlich ein Spieler in einem Match seine maximale Leistung abrufen kann.

Mehr Transferoptionen und eine verbesserte Gegner-KI

Wer im Karrieremodus das perfekte Team zusammenzustellen will, kann sich in "FIFA 21" richtig auf dem Transfermarkt austoben. Neben dem Kauf von Spielern gibt es weitere Optionen, die Mannschaft zu erweitern. Dazu zählen Leihverträge mit späterer Kaufoption und Spielertäusche mit anderen Vereinen.

Und schließlich demonstriert der Trailer die verbesserte Gegner-KI im Karrieremodus. Ein neues Tackling-Verhalten und eine verbesserte Logik bei der Deckung sollen es schwieriger machen, durch die gegnerische Verteidigung zu brechen. Auf der anderen Seite sollen gegnerische Angreifer ein besseres Verständnis dafür haben, wann eher ein Pass oder ein Dribbling zum Erfolg führt. Die Verteidigung wird damit für Gamer noch herausfordernder.

Release
"FIFA 21" erscheint am 9. Oktober für PS4, Xbox One, PC und Nintendo Switch (Legacy Edition).

FIFA 21 Jetzt kaufen bei

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema FIFA 21

close
Bitte Suchbegriff eingeben