News

Neuer Multiplayer-Modus für "Battlefield 1"

Auf "Battlefield 1"-Fans wartet ein neuer Spielmodus für den Multiplayer.
Auf "Battlefield 1"-Fans wartet ein neuer Spielmodus für den Multiplayer. (©YouTube/Westie 2016)

Das "Battlefest"-Event von "Battlefield 1" ist gerade mal vorüber, da kündigt Entwickler DICE schon die nächste Neuerung für den Weltkriegsshooter an: Mit "Line of Sight" wartet ein komplett neuer Multiplayer-Modus auf die Spieler.

Bei dem neuen Multiplayer-Modus für "Battlefield 1" handelt es sich um eine Anpassung des Rush-Modus. In diesem bereits aus früheren "Battlefield"-Teilen bekannten Spielmodus spielen zwei Teams gegeneinander. Das angreifende Team muss nach und nach Funkstationen einnehmen, die verteidigenden Soldaten dementsprechend ihre Stationen halten. Mit "Line of Sight" gibt es jetzt eine Modifikation, die für noch mehr Spannung sorgen soll: Der Spieler darf sich in diesem Modus laut Battlefield-Webseite entweder als Scout durchschlagen oder alternativ als Sanitäter verdingen.

Weitere Battlefield-Updates in der Mache

Scouts richten mit ihren Waffen doppelt so viel Schaden an wie gewöhnliche Soldaten. Sanitäter ("Medics" im Original) sind dagegen mit einem entsprechenden Arsenal an Heilmitteln ausgestattet, um ihre Kameraden zu versorgen. "Line of Sight" verspricht also für beide Seiten spannend zu werden.

Der neue Modus ist allerdings noch nicht alles, was die "Battlefield 1"-Spieler in Zukunft erwartet: Im Dezember wird zudem die kostenlose Spielkarte "Giant's Shadow" veröffentlicht. Auf dieser Karte wird die Schlacht an der Selle nachgespielt, in der die Alliierten Großbritannien, Neuseeland und Kanada im Oktober 1918 gegen ein deutsches Heer kämpften. "Battlefield"-Fans dürfen sich also weiterhin auf zahlreiche neue Features, Karten und Co. freuen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben