menu

Neuer Screenshot zeigt "Crysis Remastered" in 8K-Auflösung

crysis-remastered-nanosuit-screenshot
Zum Ranzoomen schön: Ein "Crysis Remastered"-Screenshot in der Wildnis! Bild: © Crytek 2020

Nach ersten Bildern aus "Crysis Remastered" wurde der Release zunächst verschoben – die Grafikqualität des ikonischen Shooters soll weiter verbessert werden. Als Kostprobe wurde nun ein Screenshot des Nanosuits in 8K-Auflösung veröffentlicht.

In den späten 2000er-Jahren war "Crysis" der letzte Prüfstand für aktuelle Gaming-Hardware, denn die Grafik des Shooters war für damalige Verhältnisse bahnbrechend. Die Erwartungen an das angekündigte Remaster sind entsprechend hoch. Entwickler Crytek hat nun auf Twitter einen neuen Screenshot in 8K-Auflösung als Desktop-Wallpaper veröffentlicht, der einen Eindruck vom Detailgrad des fertigen Spiels bieten könnte.

Ist "Crysis Remastered" wirklich in 8K-Auflösung spielbar?

Auf welcher Hardware "Crysis Remastered" später auch in 8K laufen könnte, ist unbekannt. Bisher ist das Spiel für Nintendo Switch erschienen und für PS4, Xbox One und PC angekündigt – nur Letzterer besitzt theoretisch die Möglichkeit, die hohe Auflösung wiederzugeben. PS5 und Xbox Series X sollen angeblich 8K unterstützen, die Ankündigung von "Crysis Remastered" für die NextGen-Konsolen steht allerdings noch aus.

"Crysis Remastered" sollte ursprünglich bereits für alle Systeme im Juli erscheinen. Nach negativem Feedback der Fans zu veröffentlichtem Bildmaterial verschob Crytek den Release auf unbestimmte Zeit. Nur die Nintendo-Switch-Version kam im Juli heraus.

Ein neuer Release-Termin für die ausstehenden Versionen von "Crysis Remastered" soll angeblich in Kürze mitgeteilt werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Ego-Shooter

close
Bitte Suchbegriff eingeben